Markus Heitz – Wédōra

High-Fantasy in der Wüste Wédōra ist die neueste Romanveröffentlichung von Markus Heitz. Es könnte vielleicht der Auftakt eines Mehrteilers oder einer Reihe werden oder es bleibt für sich stehen – typisch Heitz lässt er sich alles offen. Zum Inhalt: Im Mittelpunkt einer gigantischen Wüste liegt die schwer befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege der 15 Länder…

Coloring Notebook

Notizbuch trifft auf Malbuch Zum Inhalt: The ColoringNotebook is a happy combo of stylish paper notebooks and traditional adult coloring books. It has a beauty, leathery hardcover, quality acid-free paper, smart dimensions, and it lies flat when opened. Each ColoringNotebook has been specifically designed for jotting down notes, sketches and ideas. Also, it will provide…

Mein August 2016

Lesetechnisch war der August der absolute Reinfall und für SUB ein Graus: Da ich meine Freizeit nach der Schule bei Malerarbeiten auf dem Dachboden verbrachte, kam ich nicht zum Lesen. Einzig die Tatsache, dass ich mich bei dem Buch, das ich aus dem Juli mitgenommen habe, bei einer Leserunde beteiligt habe, hat mich zwischendurch noch…

Angélique Mundt – Denn es wird kein Morgen geben

So habe ich mir das vorgestellt Denn es wir kein Morgen geben ist der zweite Band einer Krimi-Reihe mit der Psychotherapeutin Tessa Ravens als Hauptcharakter. Ein Auflistung aller Teile erfolgt unten. Zum Inhalt: Als der beliebte Feuerwehrmann Martin König verschwindet, wird Psychotherapeutin Tessa Ravens vom Kriseninterventionsteam gebeten, sich um die Frau des Vermissten zu kümmern….

David Falk – Die letzte Schlacht

Ein würdiger Abschluss der Serie Die letzte Schlacht ist der vierte Band einem ehemals als Trilogie geplanten Vierteiler um „den letzten König“ Athanor. Der letzte finale Band wurde in zwei Bände aufgeteilt. Eine Auflistung der bisher erschienenen Teile erfolgt unten. Diese Rezension bezieht sich eher mehr auf die Serie als auf das Finale als Einzelband und daher sind…

Mein Juli 2016

Der Juli war für mich komplett frei. Zunächst weilte ich noch im Urlaub, in dem ich mich vorwiegend thematisch passender Lektüre widmete. In den Wochen danach galt, es eine Umbaumaßnahme vorzubereiten und hinterher die Handwerker „zu beaufsichtigen“, was in meinem Fall bedeutete, sie mit Kaffee und Gebäck zu motivieren und ansonsten zu lesen. Dank eines…

Raymond Feist – Der Lehrling des Magiers

Die Neuauflage eines Klassikers Der Lehrling das Magiers ist der erste Teil der vierteiligen Fantasy-Reihe Die Midkemia Saga. Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage des Fantasy-Klassikers im neuen Gewand. Es gibt noch einige Reihen, die dieser nachfolgen. Die komplette Auflistung ist >>hier<< zu finden. So weit ich dies mit meinen Kenntnissen überblicken kann, sind…

Harry Connolly – Die Pforte der Schatten

Gelungene High-Fantasy mit schönen Entwicklungen Die Pforte der Schatten ist der erste Teil einer Trilogie mit dem Titel Der strahlende Weg (Org. The Great Way). Zum Inhalt: Das Reich von Peredain verdankt seine Macht dem mystischen Abendvolk. Alle 23 Jahre öffnet sich ein Tor, und der Imperator von Peredain lädt die Gesandten des Abendvolks zu…

Fritzi Sommer – Alte Ziegenwiese

Ein Wiedersehen mit Henri, Viktor und Wilma Alte Ziegenwiese ist der nachfolgende Band zum Buch Zum wilden Eck, das man für die Lektüre dieses Buches gelesen haben kann, aber nicht gelesen haben muss. Zum Inhalt: Immer nur bei Frauchen Josi auf dem Sofa liegen? Das reicht Henri, seines Zeichens Mopsmischling und Anführer eines cleveren Ermittlertrios,…

Ane Riel – Blutwurst und Zimtschnecken

„Bester dänischer Krimi des Jahres“? Zum Inhalt: Judith Behring ist eine alte Dame, eine ungemein reizende alte Dame. Im ganzen Rotkehlchenweg ist sie bekannt für ihre Gastfreundschaft und ihre Backkünste – die Nachbarn können sich glücklich schätzen, wenn sie in den Genuss von Judiths berühmten Zimtschnecken kommen. Nur einer ist nicht so nett zu Judith,…

Mein Juni 2016

Etwas verspätet erscheint nun meine Monatszusammenfassung für den Juni. Warum erst jetzt? Ich war über den Monatswechsel im Urlaub und da ließ sich leider auch nichts vorbereiten. Nun ist der Juli zwar fast zur Hälfte um, aber was soll’s!😉 Im Juni habe ich recht viele Bücher gekauft, was zum einen daran lag, dass ich die…

Mein Mai 2016

Alles neu macht der Mai? Kann ich für mich nicht behaupten. Es kamen allerdings wieder Bücher dazu. Und zwar habe ich mich spontan entschlossen Die Chroniken der Unterwelt zu beginnen, da ich derzeit so viel gutes darüber aufgeschnappt habe. Band eins hat mir zumindest so gut gefallen, dass ich die nächsten zwei Bücher auch noch…