Markus Heitz – Die Klinge des Schicksals

Ein neuer Heitz-High-Fantasy-Roman Die Klinge des Schicksals ist ein in sich abgeschlossener Roman, der (fast) keine Querverbindungen zu Heitz‘ anderen Werken beinhaltet. Zum Inhalt: Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man…

R. J. Barker – Die Stunde des Assassinen

Vielversprechender Auftakt Die Stunde des Assassinen ist nicht nur der erste Teil der Trilogie The Wounded Kingdom, sondern auch das Romandebut des Autoren. Zum Inhalt: Girton Klumpfuß ist kurz davor, einer der besten Auftragsmörder des Landes zu werden, schließlich geht er bei Meister Karn in die Lehre, einer lebenden Legende im Geschäft mit dem Tod….

Robin Hobb – Der Erbe der Schatten

Immer noch sehr gut, aber mit Kürzungspotential Der Erbe der Schatten ist der dritte Teil der Trilogie Die Chronik der Weitseher. Dieses Buch ist vormals bei Bastei-Lübbe als Die Magie des Assassinen und bei Heyne als Der Nachtmagier erschienen. Es sind Spoiler zu den Vorgänger-Bänden enthalten. Zum Inhalt: Fitz Chivalric hat versagt. Sein skrupelloser Onkel…

Brandon Sanderson – Elantris

Ein wirklich außergewöhnlicher Einzelroman Diese Rezension bezieht sich auf die alte Auflage aus dem Heyne-Verlag, die inhaltlich mit der Neuauflage aus dem Piper-Verlag komplett übereinstimmt und ist daher eine Neuveröffentlichung mit anderen Daten meiner alten Rezension. Die Neuauflage unterscheidet sich lediglich in einem Punkt: Sie enthält als Bonusmaterial die Story „Hoffung für Elantris“. Zum Inhalt: Einst…

Mein 2017 – Ein Jahresrückblick

Jetzt ist das Jahr 2017 nun schon eine Weile Geschichte und ich möchte an dieser Stelle einen kleinen buchigen Rückblick geben. Mir ist es für das vergangene Jahr sehr schwer gefallen, die gelesenen Bücher nach bestimmten Kategorien zu sortieren. Daher kommt der Jahresrückblick so spät. Ich habe anhand der Leseliste versucht z.B. das beste Fantasy-Buch…

Angélique Mundt – Stille Wasser

Mehr Zweigleisigkeit Stille Wasser ist der dritte Band einer Krimi-Reihe mit der Psychotherapeutin Tessa Ravens und dem Kommissar Torben Koster als Hauptcharaktere. Zum Inhalt: Eine schöne Unbekannte wird tot auf einem Schiff gefunden, ein junger Mann kämpft verzweifelt um die Liebe seines Lebens, und im Hamburger Hafen droht eine Bombe zu explodieren: Psychotherapeutin Tessa Ravens…

Robin Hobb – Der Bruder des Wolfes

Gelungene Fortsetzung Der Bruder des Wolfes ist der zweite Teil der Trilogie Die Chronik der Weitseher. Dieses Buch ist vormals bei Bastei-Lübbe als Des Königs Meuchelmörder und bei Heyne als Der Schattenbote erschienen. Zum Inhalt: Fitz Chivalric hat bei der Verteidigung seines greisen Königs seine Gesundheit und beinahe auch seinen Verstand verloren. Doch König Listenreich…

Klaus N. Frick – Das blutende Land

Es fehlen die Sympathieträger Zum Inhalt: Das Imperium der Eskoher herrscht mit eiserner Hand über das Land Patloren. Als blutige Aufstände ausbrechen, wird der Bauernsohn Sardev in die Kämpfe verwickelt. Er gerät in Gefangenschaft – bei einem der letzten noch lebenden Zauberer. In einem Zeitalter, in dem sich die Magie ihrem Ende zuneigt, wird er zum…

Mein Dezember 2017

Der letzte Monat des Jahres 2017 ist nun auch dahin und lesetechnisch war er recht erfolgreich für mich. Erfüllte Leseziele für 2017 und neu gesetzte Ziele für 2018 sowie alle Statistiken wird es etwas später in einem separaten Post geben. Hier meine Zusammenfassung des Lesemonats Dezember Zu Beginn des Monats umfasste mein SUB 634 Bücher….

Fran Wilde – Stadt aus Wind und Knochen

Außergewöhnliche Welt, allerdings nicht bis ins Letzte ausgeführt Stadt aus Wind und Knochen ist der Auftakt einer Reihe oder Trilogie, von der im Original bereits drei Teile erschienen sind. Zum Inhalt: Mit der Magie ihrer Stimmen haben die Sänger vor langer Zeit Chaos und Krieg beendet. Seitdem herrschen sie unangefochten in der Stadt der beinernen…

Charlie Lovett – Der Buchliebhaber

Für alle Buchliebhaber Zum Inhalt: Arthur Prescott ist glücklich mit seinem Leben im beschaulichen Barchester. Er unterrichtet an der Universität und verbringt seine Freizeit am liebsten in der Bibliothek der Kathedrale, deren Geschichte er recherchiert. Doch ausgerechnet seine wichtigste Quelle, das ›Buch der Ewolda‹, gilt als verschollen. Seit Jahren sucht Arthur vergebens nach dieser mittelalterlichen…

Tad Williams – Die Hexenholzkrone 1

Gelungener Auftakt der Fortsetzung von Osten Ard Die Hexenholzkrone 1 ist die erste Hälfte des ersten Teiles einer Trilogie mit dem Titel Der letzte König von Osten Ard. Dieses Buch ist nach der ursprünglichen Osten Ard-Trilogie Das Geheimnis der großen Schwerter und nach Das Herz der verlorenen Dinge angesiedelt. Zum Inhalt:Osten Ard ist in Aufruhr….