Justine A. Lee – Warum der Schwanz mit dem Hund wedelt

Frage-Antwort-Spiel mit einer US-amerikanischen Tierärztin

Zum Inhalt: Lee ist Tierärztin und gibt in diesem Buch Antworten auf an sie häufig gestellte Fragen und Fragen, die ihr in ihrer offiziellen Rolle eben nicht gestellt werden. In zehn Kapiteln geht sie auf die großen Themen der Hundehaltung ein. Themen sind unter anderem Hundeerziehung und -ernährung doch eben auch „heikle Themen“ und Fragen wie „warum leckt sich mein Hund die Genitalien“ werden beantwortet.

Meine Meinung: Das Buch ist trotz des humorvollen Titels als Sachbuch zu sehen, auch wenn die Kapitelüberschriften immer noch etwas anderes vorgaukeln wollen. Diese Kapitelbenennung ist z. T. sehr undurchsichtig wird jedoch im Einführungsteil näher erläutert. Das Buch ist so gegliedert, dass Lee stets auf Fragen antwortet und das Buch so in sehr kurze voneinander unabhängige Abschnitte einteilt. Das Buch eignet sich daher gut um es in kleinen Häppchen zu lesen, aber auch um längere Zeit darin zu schmökern. Denn eines kann das Buch auf jeden Fall: informieren und ganz nebenbei kann es auch unterhalten. Doch das Informieren steht nicht im Vordergrund, denn möchte man das Buch gezielt nach DER Frage durchsuchen, die einem selbst gerade unter den Nägeln brennt, so wird man zwangsläufig viel quer lesen müssen, oder während der Gesamtlektüre einschlägige Passagen kennzeichnen. So findet sich das Thema: Mein Hund ist zu dick, was tun? In mehreren Kapiteln und Abschnitten wieder. Hilfreich für die bessere Suche ist das Schlagwortregister am Ende des Buches, doch „Diät“ oder „abnehmen“ finden sich dort z.B. nicht.
Das Buch eignet sich für Hundebesitzer ebenso wie für diejenigen, die mit dem Gedanken spielen sich in naher Zukunft einen vierbeinigen Freund anzuschaffen. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sogar Menschen ohne Hundeaffinität Freude am Lesen dieses Buch haben werden, bietet es doch genügend stellen zum Lustigmachen über Frauchen und Herrchen und ob ein Hund Haschkekse oder Schokolade essen darf, gehört doch auch zur Allgemeinbildung, oder?
Wer sich jedoch ernsthaft über den Hund informieren möchte, sollte lieber zu gezielten Rasse-Ratgebern greifen, denn dieses Buch eignet sich nicht zum Nachschlagen und wirkt ungeordnet. Es ist jedoch schon als wissenschaftlich zu betrachten, da Lee stets, wenn sie nicht aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz berichtet, Quellen angibt und auch auf Bücher oder Internetseiten zur weiterführenden Informationen verweist.
Ihr eigener Erfahrungsschatz hat in diesem Buch jedoch einen so großen Raum, dass der Leser nicht nur ihren Pitbull JP und ihre Einstellung zu ihrem Beruf näher kennenlernt, sondern darüber hinaus muss er auch einiges an Eigenwerbung ertragen. Letzteres liegt vermutlich an ihrer Nationalität (US-Amerikanerin) und darüber lässt sich hinweg lesen, doch es fällt schon negativ auf.
Der Übersetzerin ist es gelungen für die meisten Internetseiten und Bücher, die Lee empfiehlt deutsche Äquivalente oder die Übersetzung zu finden, so dass sich auch der deutsche Leser über das Buch hinaus informieren kann.
Lee hat noch ein weiteres Buch, das sie als „zweiten Teil“ bezeichnet. Doch Hunde haben Herrchen – Katzen haben Dosenöffner – Was sie schon immer über ihren schnurrigen Liebling wissen wollen ist eindeutig keine Fortsetzung, da es sich mit einem ganz anderen Thema beschäftigt: Katzen. Wenn mir das einmal unter die Finger kommt, werde ich es mit Sicherheit auch lesen, obwohl ich doch eher der Hundemensch bin.

Fazit: Das Buch eignet sich für jeden, der sich für Hunde interessiert. Ob schon ein Hund die Familie bereichert oder eine Anschaffung in Planung ist Warum der Schwanz mit dem Hund wedelt liefert Antworten auf Fragen, die sich jeder schon einmal gestellt hat und gibt Informationen, die man schlicht wissen muss, möchte man lange mit seinem Hund zusammen leben. Wirklich gut gegliedert finde ich es nicht, daher muss man schon das ganze Buch lesen um die wirklich wichtigen Dinge nicht zu überlesen oder Antworten auf die eigenen Fragen zu bekommen. Doch das Buch ist gut geschrieben und amüsant und daher ist das ganz durchlesen alles andere als eine Qual.

Buchdaten: Warum der Schwanz mit dem Hund wedelt – Justine A. Lee
Genre: Sachbuch
Taschenbuch
352 Seiten
Goldmannn Original
Erschienen: 13. Juli 2009
Originaltitel: It’s a Dogs Life … but It’s your Carpet

ISBN: 9783442155712
Preis: 7,95€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s