Lewis Carroll/Arnica Esterl – Alice im Wunderland

Eine gelungene Nacherzählung des Klassikers

Zum Inhalt: „Alice im Wunderland“ ist einer der weltbekannten Klassiker aus der Nonsensliteratur. Mit viel Einfühlungsvermögen hat Arnica Esterl den Text bearbeitet. Die neu entdeckte italienische Künstlerin Marina Marinelli verleiht den skurrilen Figuren charakterstarke Züge, nimmt den Betrachter mit auf die Reise durchs Wunderland und ergründet mit Alice die Geheimnisse der Fantasiewelt. (Quelle)

Meine Meinung: Dieses Buch im Großformat (minimal größer als A4) ist wirklich sehr schön gestaltet, so verfügt es zum Beispiel über ein Lesebändchen. Es sind große – auch mal doppelseitige – Bilder vorhanden, die die Erzählung hervorragend ergänzen. Der Text basiert auf dem Buch von Lewis Caroll und wurde von Arnica Ernstl nacherzählt. Ich finde diese Nacherzählung wirklich gelungen, da sie dem Werk treu bleibt und dennoch gekonnt reduziert. Das Buch eignet sich somit bestens zum Vorlesen. Zum Selberlesen für  Kinder, ist die Schrift etwas zu klein.
Hat der Text meinen Geschmack absolut getroffen, haben mich die Illustrationen etwas enttäuscht. Zwar habe ich am Stil der Illustratorin Marina Marinelli im Grunde nichts auszusetzen, so finde ich die Bilder für Alice im Wunderland eigentlich sogar recht passend, doch mir gefällt die Darstellung der Menschen – besonders Alice – nicht. Sie bringen mir nicht ausreichend Emotionen rüber und sind etwas glattgebügelt. Die Tiere, Wesen, Gegenstände und Hintergründe dagegen sind wirklich gut gelungen. Am besten man macht sich selbst ein Bild, ob die Illustrationen gefallen oder nicht, denn mit denen steht und fällt der Eindruck eines „Bilderbuches“. Dieses ist auf der Verlagshomepage möglich.

Fazit: Die Nacherzählung ist wirklich gelungen und originalgetreu. Einzig die Darstellung der Menschen hat mir bei den Illustrationen, die ansonsten sehr passend und gelungen sind,  nicht ganz so gut gefallen.

Buchdaten: Alice im Wunderland – Lewis Carroll/Arnica Esterl
Genre: Kinderbuch-Klassiker
Verlagsempfehlung: nicht angegeben
Gebunden mit Lesebändchen 
64 Seite
Esslinger
Erschienen: Januar 2012
ISBN: 978-3-480-22858-4 
Preis: 16,90€

Vielen Dank an esslinger für die freundliche Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s