Holiday-read-a-thon

Heute ist es soweit, es soll den ganzen Tag gelesen werden. Aufgrund eines Planungsfehlers – als Mathematiklehrerin muss man sich Zahlen nicht merken können – startet unser Tag erst einmal stromlos. Mit anderen Worten ich habe mich falsch an das Schreiben unseres Stromanbieters erinnert, das uns mitteilte, dass aus irgendwelchen Gründen der Strom von 8 bis 12h abgestellt wird. Das bedeutet, dass wir lesen, können aber noch keine Updates posten, bis endlich der Strom wieder angestellt wird. Denn ohne Strom leider kein Internet…

Die Teilnehmer

Tanja und evtl. auch Olli
Ninespo
Melissa
Penny
Biluma
lilasan
Sema IV

Sema IV hat für unser gemeinsames Lesen den Twitter-Hahtag #hrat festgelegt. Ihr könnt jetzt also auch nach Herzenslust twittern! 😉

Horrorbiene: 700/956 Seiten – 9.30h: Nachts um 1h aufgewacht ohne Aussicht auf eine baldige Rückkehr des Schlafes. Was kann man da am besten tun? Richtig: lesen. So habe ich es schon vor dem Frühstück auf 70 gelesene Seiten gebracht. Morgens wurden wir etwas unschön von einem Gewitter geweckt. Ich war aufgrund der nächtlichen Aktivität noch zu müde zum Aufstehen, doch der Strom war noch vorhanden. Pünktlich zum Frühstück wurde er dann mit einer Stunde Verspätung abgestellt. Also gab es leider keinen Tee zum Frühstück. Ohnehin ist es ganz schön erschreckend zu sehen, für welche Dinge Strom gebraucht wird… Immerhin haben wir eine Warmwasserreserve. Nun geht es weiter mit Lesen.

Horrorbiene: 764/956 Seiten – 10:30h: Aufgrund des Schlafmangels fallen mir meine Augen ständig beim Lesen zu. Wenn die Sonne den Balkon getrocknet hat, werde ich mich wohl an die frische Luft begeben „müssen“. Steppenwolf ist jedenfalls fleißig dabei und ist schon im zweiten Kapitel. Noch kein Strom.

Und kaum habe ich diese Worte getippt, ist der Strom wieder da! Ha, da haben die Menschen von der Stromgesellschaft aber schnell gearbeitet! 🙂

Horrorbiene: 764/956 Seiten – 11:10h: So, nachdem der Strom wieder fließt, mache ich mir ersteinmal einen Kaffee und dann geht es weiter. Steppenwolf hat sein zweites Kapitel nun beendet und berichtet, dass das Buch endlich – nach ca. 300 Seiten (beide Bücher zusammengenommen, 800 Seiten) – spannend wird. Höre ich da etwa die Motivation das Buch durchzulesen heraus? 😉

Steppenwolf: 310/634 Seiten – 11:16h: Oh ja, es ist mächtig spannend. Ob ich’s schaffe durchzulesen? Keine Ahnung, ich lese einfach zu langsam. 😉 Weiter geht’s.

Grüne HölleHorrorbiene: 832/956 Seiten – 12:39h: Steppenwolf hat mir gerade den Sonnenschirm auf dem Balkon aufgebaut und wir werden uns nun nach draußen in unsere grüne Hölle begeben. Noch sind keine Nachbarn da, die uns akustisch terrorisieren. Die Kerze in unserer Lampe stammt übrigens von Tanja. Sie hat durch die ständige Sonneneinstrahlung nur etwas gelitten. 😉

Steppenwolf: 338/634 Seiten – 13:30h: Dann hole ich jetzt erstmal was zu essen vom örtlichen Imbiss. Ich lese echt wie eine Schnecke, komme mir vor als käme ich kein Stück voran. Nun ja, bin eben ein Genussleser. 😉

Horrorbiene: 870/956 Seiten – 14:17h: Nun ist der Buch gut gefüllt und damit steigt die Gefahr des Augenzufallens bei mir erneut. Aber ich habe die magische Marke von 100 Seiten bereits unterschritten und bin demnach optimistisch, es nun auch schnell durchzuziehen, schließlich ist es im Finale immer spannend… Nun heißt es, wieder raus auf den Balkon. Es bliebt nur die Frage, was ich als nächstes lesen soll… Vielleicht mögt ihr mir helfen und abstimmen?

Steppenwolf: 374/634 Seiten – 16:13h: Jetzt beginnt die Kondition nachzulassen, nach gerade mal 102 Seiten. Vielleicht einfach mal ein wenig die Beine vertreten. Horrorbiene hat auch schon zu kämpfen auf den letzten 20 Seiten. Das kommt davon, wenn man nachts zwei Stunden wach ist. 😉 Mal eben an die frische Luft und dann munter weiter. Auf jeden Fall ist es spannend und ich wünschte jetzt wirklich, ich könnte schneller lesen.

Horrorbiene: 956/956 Seiten – 16:43h: Ich hab es geschafft. Herrscher des Lichts ist beendet und das Ziel für heute erreicht. Das Finale hat mich leider dann doch nicht so ganz mitgerissen. Zwar hat sich am Ende alles zu meiner Zufriedenheit augeklärt, nur irgendwie war das Finale unspannend und etwas abgehoben. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch und die Serie sehr gut gefallen. Momentan führt bei der Abstimmung Vilja an. Vielleicht führt ein kleiner Spaziergang bei mir zu mehr Entscheidungsfreude?

Horrorbiene: 0/440 Seiten – 18:17h: Wir sind vom Spaziergang wiedergekehrt und haben unterwegs ein kleines Eis gegessen. Die Umfrage hat ergeben, dass ich Vilja und die Räuber als nächstes lesen soll, doch da die Zeit schon so weit fortgeschritten ist, werde ich mich für eines der anderen beiden entscheiden. Ich finde Vilja ist eher ein Nachmittagsbuch, keine Abendunterhaltung. 😉 Demnach wähle ich Die Stadt der Regenfresser von Thomas Thiemeyer. Es ist das längste der fünf Kandidaten und ein Geschenk von Steppenwolf. Aber da ich ja in der nächsten Zeit viel davon zum Lesen haben werde, kommen die anderen Bücher sicher auch sehr schnell zum Zuge…

Horrorbiene: 110/440 Seiten – 20:26h: Mit einer Unterbrechung für einen kleinen abendlichen Imbiss und das Begießen der grünen Hölle habe ich nun schon ein Viertel des Buches geschafft. Es liest sich sehr gut und ist durch die verschiedenen Schauplätze bzw. Charakteren sehr geschickt konstruiert, dass es wirklich spannend ist. Ich muss dann auch gleich weiterlesen.

Steppenwolf: 412/634 Seiten – 20:30h: Immerhin schon 142 Seiten. Die Spannung steigt, wenn das auf den letzten 200 Seiten so bleibt… dann muss ich zügig vorankommen. Also, schnell weiter lesen. 😉

Horrorbiene: 221/440 Seiten – 22:22h: Ich bin durch für heute. Ich kann mich nicht mehr wirklich konzentrieren, hatte ja auch wenig Schalf in der Nacht. Immerhin habe ich den Tag, trotz des vielen Lesens, ohne Nickerchen durchgestanden. 😉 Das Buch ist ein wirklicher Abenteuerroman und gefällt mir bisher ganz gut. Ich bin gespannt, wie es morgen weitergeht. Steppenwolf liest noch. Er möchte gern noch auf 200 gelesene Seiten kommen, wird aber wohl eng.

Horrorbienes heutige Bilanz: Ein beendetes Buch und eines zur Hälfte durchgelesen. Macht gesamt 477 gelesene Seiten. Das ist doch schon einmal ganz ordentlich.

Steppenwolfs heutige Bilanz: 455/634 Das sind 175 gelesene Seiten. Das dürfte einer Lesezeit von ca. 7,5 Stunden entsprechen. Die 200 hab ich leider nicht mehr geschafft. Es war bislang superspannend und Mr. Martin treibt teilweise ein echt übles Spiel mit dem Leser. Auf jeden Fall ein tolles Buch. Das wird bestimmt wieder mal eine hohe Wertung geben.

Uns hat es auf jeden Fall riesig Spaß gemacht gemeinsam mit euch zu lesen. Es wird sicher nicht der letzte Lese-Marathon sein, an dem wir mitmachen oder den wir ausrichten. In diesem Sinne: gute Nacht!

Advertisements

18 Kommentare Gib deinen ab

  1. Aniday sagt:

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß an eurem Lesetag!
    Ich muss leider komplett arbeiten heute, aber vielleicht komme ich ja dort auch ein wenig zum lesen zwischendurch 😉

    1. Steppenwolf sagt:

      Bestimmt, dürften ja genug Bücher da sein. 😉

  2. Melissa sagt:

    Nachdem ich nun ausgeschlafen habe, den Post geschrieben, starte ich nun auch! Twitter habe ich leider nicht. Aber ich klicke mich mal regelmäßig durch die Teilnehmerliste…

    1. Steppenwolf sagt:

      Viel Spaß und wache Augen. 🙂

    2. horrorbiene sagt:

      Ich kenne mich mit Twitter auch nicht aus, aber das macht ja nichts! 😉

  3. Penny sagt:

    Hallöchen 🙂
    ich steig jetzt auch mit ein und wünsche euch weiterhin viel Spass beim Lesen.
    Ich werd nur noch fix den Blogpost schreiben und dann gehts los 🙂

  4. Tanja sagt:

    Gerade bei diesem Wetter lohnt es sich nach draußen zu gehen und ein bisschen abzuschalten. Vielleicht auch irgendwo einzukehren um sich eine kleine Abkühlung zu verschaffen. Hm, mein Gaumen sehnt sich nach einem leckeren Eiscafé. Ich werde jetzt mit dem Lesen beginnen und wünsche allen anderen Mitlesern viel Spaß. 😉

    1. horrorbiene sagt:

      Dir auch viel Spaß! Wir haben hier nur mäßig gutes Wetter. Es ist windig und kurze Gewitter tauschen mit Sonnenschein die Plätze…

  5. Tanja sagt:

    Oh, ich trete auch immer wieder ins Fettnäpfchen. Dann kuschelt euch zusammen, nascht Süßes und entspannt bei einem Film, oder bei Olympia. 😉

  6. Steppenwolf sagt:

    Wir lesen schon noch, solange die Augen mitmachen. 😉 Konnten sogar eben einen kleinen Spaziergang einlegen. Wetter hat sich stabilisiert. 🙂

  7. Melissa sagt:

    Ich hab knapp 300 Seiten geschafft. Mache mich aber nun auch auf ins Bett und lese noch die letzten 30 Seiten. hat Spaß gemacht heute!

    1. horrorbiene sagt:

      Das freut uns. Ging uns ebenso. Gute Nacht.

  8. Penny sagt:

    Ich habe mein Buch gestern leider nicht geschafft und musste gegen 23 Uhr auch aufhören, sonst wär ich heut morgen nicht aus dem Bett gekommen 🙂 Warte also noch auf das Highlight in der Story 🙂
    Aber es hat mir Spass gemacht mit euch zu lesen und ich freue mich schon auf das nächste Mal.

    GlG
    Penny

    1. horrorbiene sagt:

      Uns hat es auch riesigen Spaß gemacht und ein nächstes Mal wird es auf jeden Fall geben! 🙂

  9. Sema IV sagt:

    Vielen Dank noch mal fürs Organisieren! War echt super :-D!

    1. horrorbiene sagt:

      Danke! Der nächste Urlaub kommt bestimmt! 😉

      1. Sema IV sagt:

        Der hat bei mir grad erst angefangen :-D. Bis Mitte September Ferien.

      2. horrorbiene sagt:

        Das ist doch prima! Ich habe auch noch vier Wochen und somit viel Zeit zum Lesen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s