31 Tage – 31 Bücher – Tag 16

31-tage

Heute: Ein Buch, bei dem ich weinen musste, bzw das sehr traurig ist

Horrorbiene: Ich habe längere Zeit überlegt, ob es ein solches Buch gibt, bei dem ich wirlich weinen musste. Es gibt eine Reihe von Büchern, bei denen ich zu Tränen gerührt war – das waren zumeist wirklich mitreißende Bücher wie z.B. Harry Potter oder Der Herr der Ringe – aber wirklich geweint habe ich nicht. Nichtsdestotrotz gibt es sehr wohl traurige Bücher in meinem Bücherregal so z.B. Cecilia Ahern – P.S. Ich liebe dich.

Steppenwolf: Auch nach längerem Grübeln fällt mir keins ein. Mag aber auch daran liegen, dass ich traurige Bücher einfach nicht gern lese.

31 Tage – 31 Bücher ist eine Aktion die von Petzi auf ihrem Blog Die Liebe zu den Büchern (wieder) ins Leben gerufen wurde. Dort ist eine vollständige Liste der noch ausstehenden Themen zu entnehmen. Jeden Tag im August werden wir unsere Bücherantwort zu dieser Aktion vorstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s