31 Tage – 31 Bücher – Tag 28

31-tage

Heute: Ein Buch, das zum Glück verfilmt wurde

Hier sind uns Steppenwolf und ich uns mal wieder einig: Der Herr der Ringe? – Hatten wir schon. Harry Potter! – Hatten wir auch schon… Ah! A Game of Thrones – George R.R. Martin. Im Deutschen sind es zwar zwei Bücher (Die Herren von Winterfell und Das Erbe von Winterfell) und eigentlich ist es auch kein Film, sondern eine Serie mit 10 Episoden, aber im Grunde wurde es verfilmt und die Serie ist einfach prima vor allem als Buch, doch auch die filmische Umsetzung ist sehr gut gelungen.

Die Herren von Winterfell: Eddard Stark ist der Lord von Winterfell, einem der sieben Königs-lande. Als der König eines Tages seinen Besuch ankündigt, soll sich einiges im Leben der Starks verändern. Er wird zur rechten Hand des Königs ernannt, da sein Vorgänger in diesem Amt ums Leben gekommen ist. Am Hofe des Königs werden Intrigen gesponnen und Stark muss fest-stellen, dass sein König schwächer ist, als er bis dahin geglaubt hat. Zudem naht der Winter, nachdem sich nun der lange Sommer dem Ende neigt.

Das Erbe von Winterfell: Lord Eddard, nun die “Hand des Königs”, wird am Königshof unaufhaltsam immer tiefer in die Intrigen um den Eisernen Thron hineingezogen. Der König selbst kann den Ränkespielen nicht Einhalt gebieten. Wem kann man in den eigenen Reihen noch trauen? Verrat scheint an jeder Ecke zu drohen und ein Krieg ist nicht mehr zu verhindern. Eddard Stark muss sich einer Gefahr stellen, die er nicht mit dem Schwert bezwingen kann. Währenddessen versammelt sein ältester Sohn Robb auf Winterfell loyale Häuser, um gegen die Lennisters und ihre Getreuen in die Schlacht zu ziehen. Die Sieben Königslande sind vom Verfall bedroht, zugleich wächst im Osten eine ungeahnte Bedrohung und jenseits der großen Mauer im Norden scheinen Feinde zu lauern, an die bislang niemand einen Gedan-kn verschwendet hat.

Die Serie ist, auch wenn es ein paar Kleinigkeiten gibt die abgewandelt oder auch hinzugefügt wurden, doch hervorragend umgesetzt. Die Schauspieler passen wie die Faust auf’s Auge, die Optik ist beeindruckend und auch der Soundtrack hat Filmformat. Diese TV-Produktion setzt Maßstäbe und hat eigentlich schon die Qualität eines langen Kinofilms. >>Hier<< geht’s zur offiziellen Homepage von HBO.

31 Tage – 31 Bücher ist eine Aktion die von Petzi auf ihrem Blog Die Liebe zu den Büchern (wieder) ins Leben gerufen wurde. Dort ist eine vollständige Liste der noch ausstehenden Themen zu entnehmen. Jeden Tag im August werden wir unsere Bücherantwort zu dieser Aktion vorstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s