Tessa Korber – Gemordet wird immer

Grandioser Hauptcharakter

Zum Inhalt: Nach zehn Jahren kehrt Viktor Anders in das Haus seiner Eltern zurück, um sein Erbe anzutreten: die Teilhaberschaft am Familienbetrieb – einem Beerdigungsinstitut. Auch wenn Onkel Wolfgang wenig begeistert ist, dass er seinen Neffen, ehemaliger Surflehrer und Weltenbummler, in das ernste Bestattungswesen einarbeiten muss. Als Viktor seine erste Leiche für das Begräbnis vorbereitet, macht er eine ungewöhnliche Entdeckung: Eine Patronenkugel steckt im Rücken des Toten. Viktor beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln – ohne zu ahnen, dass er mit diesem Fall auch ein bislang verborgenes Familiengeheimnis enthüllt … (Quelle)

Meine Meinung: Ich habe von verschiedenen Stellen gehört, dass es schwierig sein soll in dieses Buch reinzukommen, was wohl scheinbar an dem Hauptcharakter Viktor zu liegen scheint. Was soll man auch von einem ehemaligen Surflehrer halten, der nun ins Bestattergewerbe einsteigen will. Doch trotz dieses Vorwissens und entsprechender Erwartungen konnte ich erstaunlich gut in das Buch eintauchen – vor allem wegen der Hauptfigur Viktor. Denn totz seiner kleinen Maschen war von Beginn an klar, dass es hinter seiner Fassade brodelt und in der Tiefe viel verborgen liegt. Er hat nicht ohne Grund vor zehn Jahren mit seiner Familie gebrochen und hat eisern keinen Kontakt gehalten, was dieser Grund war, wird im Buch nach und nach aufgedeckt. In ihm steckt daher eine gewisse Aggressivität seiner Familie gegenüber und seiner Vergangenheit auf die Spur zu kommen, empfand ich als umheinlich spannend und so flogen die Seiten nur so dahin, da ich endlich wissen wollte, wie Viktor zu dem Menschen geworden ist, der nun den Hauptpart in diesem Buch spielt.
Doch nicht nur Viktor ist als Charakter wirklich interessant und gut dargestellt, auch sein autistischer Cousin, seine neugewonnene „Freundin“ Miriam und die ermittelnde Kommissarin steuern einen Teil dazu bei, dass die Gemeinschaft der Charaktere dem Leser ans Herz wachsen – sogar so sehr, dass ich mir wünsche, dass die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt wird und Viktor noch viele Morde mit den anderen aufklären kann.
Dabei habe ich das Aufdecken des Mordfalles gar nicht als das Hauptelement betrachtet – sicher war dieser interessant, doch nich so spannend, wie man es von manch anderem Krimi gewohnt ist. Doch ich empfinde das als nicht so schlimm, da die Geschichte um Viktor – der schon beinahe in jedem Land gelebt und dabei fast jeden Beruf ausgeübt hat und so allerlei Dinge gelernt hat – für genügend Spannung sorgt. Doch das Berufsleben eines Bestatters wird dennoch gut beleuchtet und auch manche Schattenseite aufgedeckt. Es ist nur etwas unglaubwürdig, dass Viktor gerade aus dem Ausland angekommen und ohne Berufsausbildung oder einer angemessenen Einweisung, die vielfältigen Dinge neben dem Herrichten der Leiche, so selbstverständlich und sicher erledigt, als hätte er nie etwas anderes gemacht.

Fazit: Das Buch lebt von der Figur Viktor. Die Geschehnisse aus seiner Vergangenheit aufzudecken, hat mich in den Bann gezogen und an das Buch gefesselt. Da war es auch nicht weiter tragisch, dass der Mordfall an sich nicht der spannendste war, den ich je gelesen habe. Doch die Charaktere im Buch – allen voran Viktor – haben mich absolut überzeugt, so dass ich mir wünschen würde, noch mehr von diesem Gespann lesen zu dürfen – dann vielleicht mit einem etwas spannenderen Fall.

Buchdaten: Gemordet wird immer – Tessa Korber
Genre: Kriminalroman
Taschenbuch
288 Seiten
btb
Erschienen: 13. August 2012
ISBN: 978-3-442-74171-7
Preis: 9,99€

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Hallöchen,
    ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension auf meinem Blog verlinkt habe. Du kannst dir das HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s