Jim Butcher – Codex Alera 6 – Der Erste Fürst

Eine gelungene Saga geht zu Ende

Der Erste Fürst ist der finale Band der sechsteiligen Serie Codex Alera. Eine vollständige Auflistung erfolgt unten.

Zum Inhalt: Tavi von Calderon, der so lange als magielos verachtet war, sieht sich seiner Bestimmung gegenüber. Denn seine Kräfte sind endlich erwacht, und sie sind größer als die der mächtigsten Fürsten Aleras. Und das geschah keinen Tag zu früh! Die unmenschlichen Vord fallen mit ihren Horden über Alera her. Nichts scheint sie stoppen zu können. Nur wenn Tavi sein Erbe annimmt, kann er die zerstrittenen Parteien des Reiches einen. Denn für das Überleben von Alera ist es nötig, dass die Mächtigen des Reiches ihr Knie vor ihm beugen – dem neuen Ersten Fürsten von Alera! (Quelle)

Meine Meinung: Lange habe ich auf diesen Band warten müssen, denn zwischen der Veröfffentlichung von Band 5 und Band 6 ging mehr als ein Jahr ins Land. Das ist sehr schade, denn innerhalb der Bücher verstreicht bei weitem nicht so viel Zeit.
Wie auch schon in Band 5 ist auch hier die Erzählung der Geschichte in verschiedene Perspektiven aufgeteilt. Der Leser begleitet Tavi auf dem Weg mit seiner Ersten Aleranischen Legion samt Varg und seiner Canim-Armee zur finalen Endschlacht und erlebt, wie seine Elementarkräfte wachsen. Außerdem wird gezeigt, wie Amara, Bernard, Isana, Ehren und Fidelias/Marcus ihren Teil zur finalen Schlacht beitragen. Hier wird gleich deutlich, was den Hauptteil des Buches ausmacht: Ganz Alera sammelt sich zur letzten Schlacht gegen die Vord, denn nur wenn die Vord-Königin besiegt wird, gibt es Hoffnung für Alera auf ein Leben nach den Vord. Sollten sie verlieren, wird es keine freien Menschen mehr geben in Alera.
Die ersten vier Bände standen noch für sich, Band 5 hat diesen finalen Band vorbereitet und nun endet der Codex in einer epischen Schlacht. Ich kann leider nichts anderes von diesem Buch sagen: Es ist ein einziges großes Kriegsspiel, das schließlich in der Schlacht endet. Natürlich war klar, dass der Codex so enden muss, doch mich hat es zwischendurch sehr angestrengt darüber zu lesen, dabei habe ich gegen eine gute Schlacht nichts einzuwenden. Nur ist sie hier einfach zu lang. Das vorher so dominante Intrigenspiel wird hier auf ein Minimum gekürzt. Man erfährt praktisch kaum etwas Neues über die Charaktere. Und die Entwicklung von Tavis Kräften wird nur angerissen, so dass der Leser ob seiner Fähigkeiten überrascht ist. Es wäre schön gewesen, hier mehr zu erfahren.
Nichtsdestotrotz ist das Buch spannend geschrieben und bleibt seiner Linie treu. Tavi trumpft mit seiner Genialität auf, wenn auch nur indirekt, dennoch ist und bleibt er ein Hauptcharakter den man einfach sympathisch finden muss. Die Stimmung ist in diesem Buch konstant gedrückt, doch trotz der hoffnungslosen Lage, rafft sich Alera auf um um sein Leben zu kämpfen. Auch wenn es zum Teil wirklich anstrengend war, den vielen Kriegshandlungen zu folgen, so wurde ich durch ein emotionales und fulminantes Finale belohnt. Vor allem die Auswirkungen aus der Sicht von Isana – Tavis Mutter – zu schildern, ist meiner Meinung nach ein genialer Schachzug gewesen. Dass die finale Schlacht im Calderon Tal ausgetragen wurde, in dem Tal, in dem die Geschichte begann, tut ihr Übriges zur Atmosphäre des Finales bei.

Fazit: Leider geht mit diesem Band der Codex Alera zu Ende. Eine Serie, die ich wirklich verschlungen und geliebt habe und ich nur jedem weiterempfehlen kann. Jedes Buch stellt dabei einen eigenen Entwicklungsschritt Tavis dar, dessen Ausgang zu Beginn der Serie noch nicht zu erwarten ist. Viele Hintergründe und Geheimnisse werden innerhalb der Serie aufgeworfen und langsam aufgedeckt, so dass ich stets mitgefiebert und mitgerätselt habe. Mit Der Erste Fürst, findet der Codex nun sein fulminantes Ende. Der Lesespass wird hierbei etwas durch die extreme Länge der Kriegshandlung geschmälert, doch eigentlich konnte es gar kein anderes Finale für diese Serie geben, als diese lange hoffnungslose Schlacht, war der Gegner doch übermächtig. Wahrscheinlich wirkt das Buch, wenn man alle Teile hintereinander liest, dann auch gar nicht mehr so lang, weil es alles ganz passend zu einem genialen Gesamtwerk zusammenfügt.

Buchdaten: Codex Alera 6 – Der Erste Fürst – Jim Butcher
Genre: Fantasy
Taschenbuch
768 Seiten
blanvalet
Erschienen: 17. September 2012
Originaltitel: First Lord’s Fury
ISBN: 978-3-442-26789-7

Preis: 15,00€

Codex Alera umfasst folgende Bände:

  1. Band Die Elementare von Calderon
  2. Band Im Schatten des Fürsten
  3. Band Die Verschwörer von Kalare
  4. Band Der Protektor von Calderon
  5. Band Die Befreier vor Canea
  6. Band Der Erste Fürst

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s