Markus Heitz – Der Triumph der Zwerge

am

Gutes Buch nach bewährtem Rezept

Der Triumph der ZwergeDer Triumph der Zwerge ist der von mir der lang erhoffte fünfte Teil der Reihe Die Zwerge. Der Triumph der Zwerge steht im Gesamtzyklus an neunter Stelle. Eine Auflistung der bisher erschienenen Bände samt chronologischer Abfolge ist unten zu finden. Es sind kleine Spoiler zu vorangegangenen Bänden enthalten.

Zum Inhalt: Der Krieg um das Geborgene Land scheint vorüber. Frieden kehrt ein und die Völker festigen ihre Freundschaft, um geeint jeder Gefahr zu trotzen. Doch die Elben schmieden in ihren alten Reichen einen bedrohlichen Bund. Und im Grauen Gebirge wird ein Menschenkind aus dem Jenseitigen Land gefunden, das die Sprache der Albae spricht. Auf wundersame Weise gewinnt das Mädchen die Gunst vieler Bewohner des Geborgenen Landes, während die Zwerge dem Neuankömmling misstrauisch gegenüberstehen. Als ein übermächtiger Feind im Gebirge gesichtet wird, stellt sich heraus, dass das Mädchen ein Geheimnis hat, das die Zukunft des Volkes der Zwerge verändern wird. Wird eine letzte Schlacht geschlagen werden müssen? Und handelt es sich bei dem zurückgekehrten Tungdil tatsächlich um den legendären Helden der Axtschwinger? (Quelle)

Meinung: Ich mag diese Reihe wirklich sehr. Zum Erscheinen des neuesten Albae-Bandes, eine Reihe, die zwar die Zwerge gut ergänzt, aber in meinen Augen nicht ganz mithalten kann, habe ich den ganzen zusammenhängenden Komplex in einem Rutsch (erneut) gelesen. Zurück blieb das Gefühl, dass aber bei den Zwergen noch nicht alles erzählt war. So wollte ich z.B. unbedingt wissen, wie es mit Ingrimmsch weiter geht, der ja dummerweise diesen Albae-Trank zu sich genommen hat. Würde er das überstehen und immer noch er selbst bleiben? Leider hatte Heitz in seiner Danksagung besonders betont (in bold und unterstrichen), ein fünfter Band sei nicht geplant. Wie schön, dass er seine Meinung geändert hat und noch schöner: In dieser Danksagung hat er jedoch ausdrücklich darauf verzichtet das Ende der Zwerge/Albae-Reihen zu verkünden. So freue ich mich jetzt schon auf das irgendwann Kommende.
Dieses Buch hat mir jedenfalls viele schöne Lesestunden beschert. Ein nörgelnder Kritiker könnte an dieser Stelle negativ anmerken, dass man das alles schon irgendwie gehört hat und es nur aufgewärmt wäre. Sicherlich hatten wir in den vorangegangenen Bänden bereits einen zurückgekehrten Tungdil und eine große Bedrohung des Geborgenen Landes, die natürlich nur durch die Zwerge abgewendet werden kann. Ich persönlich würde sagen, dass Heitz hier auf bewährte und bekannte Elemente zurückgreift und den Fans somit genau das liefert, was sie lesen möchten. Wen das vorher vielleicht schon genervt hat, sollte diesen Band dann vielleicht nicht mehr lesen. Für meinen Teil ist das Buch jedenfalls genau so, wie ich es erwartet habe.
Einzig zwei Dinge stören mich. Zum einen habe ich mich gefragt, wieso auf einmal die Karte fehlte. Sicher, hätte ich in den anderen Bänden nachschlagen können, doch dafür war ich zu faul. Es wäre meiner Ansicht nach auch nicht so schlimm gewesen eine der alten Karte zu nehmen und einfach die neuen Grenzen einzuzeichen. Zwar kenne ich das Geborgene Land schon, aber für die bessere Plastizität wäre eine Karte sehr förderlich gewesen. Zum anderen hat mein Lesegenuss etwas darunter gelitten, dass es auf einmal zwei Helden gab, die die Geschichte erzählten, aber beide nicht immer im Mittelpuntk des Geschehens waren. So konnte Boindil als Großkönig z.B. nicht mit auf die Erforschungsmission, so dass wir diese aus Tungdils Sicht erlebten, andere Teile dagegen aus Boindils Sicht. Im Grunde ist das ja auch nicht verkehrt, nur dadurch das die Handlung sehr geradlinig verläuft, fehlt ein Charakter komplett und das hat mich gestört. Für eine mögliche Fortsetzung sehe ich jedoch Besserung aufgrund der Entwicklung, die die Charaktere hier genommen haben.

Fazit: Der Triumph der Zwerge ist wie die Vorgänger auch, ein klassicher Zwerge-Roman. Für Freunde der Reihe demnach absolut zu empfehlen. Wem dagegen es vorher schon gegen den Strich gegangen ist, dass alles nach einem ähnlichen Schema abläuft, sei gewarnt, dass dieses Buch diese Tradition fortsetzt. Da dies aber genau das ist, was ich lesen wollte und auch in Zukunft will, hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Bewertung_09_hBuchdaten: Der Triumph der Zwerge – Markus Heitz
Aus der Reihe: Die Zwerge – Teil 5
Genre: Fantasy
Klappenbroschur
656 Seiten
Piper
Erschienen: 16. März 2015
ISBN: 978-3-492-70351-2
Preis: 16,99€

Übersicht über den Zyklus:

Die Legenden der Albae 1 Die Legenden der Albae 2 Die Zwerge Der Krieg der Zwerge
Albae Teil 1 Albae Teil 2 Zwerge Teil 1 Zwerge Teil 2
(5198-5199) (5199-5200) (6234-6234) (6234-6235)
Rezension Rezension Rezension Rezension
Die Rache der Zwerge Die Legenden der Albae 3 Das Schicksal der Zwerge Tobender Sturm
Zwerge Teil 3 Albae Teil 3  Zwerge Teil 4 Albae Teil 4
(6241-6241) (6241-????) (6491-6492) (6491-6491)
Rezension Rezension Rezension Rezension
Der Triumph der Zwerge
Zwerge Teil 5
(6492-6297)
Rezension
Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Tolle Rezension, der Roman hört sich wirklich spannend an. Ich bin aktuell beim vierten Teil, mal sehen wie lange der fünfte auf sich warten lässt 😉

    1. horrorbiene sagt:

      Bestimmt nicht allzu lange. 😉 Ich hätte am liebsten gar nicht gewartet…

  2. Nazurka sagt:

    Von Markus Heitz habe ich bisher nur „Collector“ gelesen und das fand ich eher mittelmäßig. Aber es muss ja einen Grund dafür geben, dass alle seine Bücher so mögen. Und nach der Rezension werde ich ihm wohl doch noch eine Chance geben! 😀

    Liebste Grüße und schöne Rezension,
    Nazurka

    1. horrorbiene sagt:

      Also Collector ist ja ein ganz anderes Genre. Deswegen habe ich das noch nicht gelesen und werde ich wahrscheinlich auch nie. Ist nicht so meins. Aber die anderen Reihen sind, mit Ausnahme der Albae richtig, richtig gut. Die Albae sind für mich nur das Beiwerk zu den Zwergen.

  3. Philip sagt:

    Guten Morgen 🙂
    Ich kann mich da der Meinung vollkommen anschließen und mit dem Fazit stimme ich auch komplett überein. Ich habe mich super unterhalten gefühlt und hatte nichts zu bemängeln.

    Liebe Grüße

    Philip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s