Mein April 2015

Ich habe es schon wieder getan. 😦 Ich war kurz vor Ostern in meiner Stammbuchhandlung, um ein Ostergeschenk für mein Patenkind auszusuchen, da konnte ich einfach nicht wiederstehen: Eine Kollegin, hat mir von einer Bremer Krimireihe erzählt, die ihr sehr gut gefallen hat. Da ich gebürtige Bremerin bin, hat mich das mein Interesse geweckt, aber ich bin dann ja so, dass ich bei einer Krimi-Reihe immer gern von vorn anfange, wenn es möglich ist. In diesem Fall ist es zwar nur eingeschränkt möglich, aber als ich im Geschäft nun alle vier Teile dort sah, musste ich sie einfach mitnehmen. Aber das war noch nicht alles: Zum Fantasy-Regal gehe ich eigentlich immer, um nach den Neuerscheinungen zu schauen, und da lang noch je ein Exemplar aller mir noch fehlender Teile der Peter-Grant-Reihe nebeneinander. Die habe ich dann kurzerhand auch noch mitgenommen. Mal eben sieben Bücher – man gönnt sich ja sonst nichts. Das wäre ja alles auch nicht so schlimm, hätte ich mir nicht SUB-ABbau und nicht AUFbau auf die Fahnen geschrieben. Dann kamen noch drei Rezi-Exemplare und zwei Reihenfortsetzungen hinzu und im neu etablierten Buch-Tausch-Regal vor dem heimischen Lehrerzimmer (Wieso war das nicht meine Idee?!) habe ich auch etwas für mich entdecken können. Daher die folgenden traurige Bilanz aus diesem Monat:

Mein April

Zu Beginn des Monats umfasste mein SUB 492 Bücher. Sechs Bücher habe ich davon gelesen und 13 sind dazu gekommen. Das macht einen neuen SUB von 499 Büchern. Im nächsten Monat kommt bestimmt nicht so viel dazu!

Gelesen habe ich:

30.04. Elfenzauber (Dennis L. McKiernan) – 347 Seiten – 6/10
25.04. Die Stürme des Zorns (Brandon Sanderson) – 785 Seiten – 10/10
16.04. Über uns der Himmel (Kristin Harmel) – 426 Seiten – 9/10
13.04. Das Buch der Nacht (Deborah Harkness) – 764 Seiten – 9/10
06.04. Die Suche (Nick Louth) – 409 Seiten – 8/10
02.04. Der Engelsturm (Tad Williams) – 865 Seiten – 9/10

Neu hinzugekommen sind:

  • Sanderson, Brandon – Die Stürme des Zorns (H)
  • Harmell, Kristin – Über uns der Himmel (H)
  • Rose Gerdts – Ehrenhüter (H)
  • Rose Gerdts – Morgengrauen (H)
  • Rose Gerdts – Schattenschmerz (H)
  • Rose Gerdts – Dornenkinder (H)
  • Ben Aaronovitch – Schwazer Mond über Soho (H)
  • Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Baker Street (H)
  • Ben Aaronovitch – Der böse Ort (H)
  • Herrmann, Elisabeth – Das Dorf der Mörder (H)
  • Jordan, Robert – Zwielichtige Pfade (H)
  • Donaldson, Stephen – Die letzte Dunkelheit (H)
  • Schwartz, Richard – Die Macht der Alten (H)

 

Brandon Sanderson – Die Stürme des Zorns

ISBN: 978-3-453-26748-0
ISBN: 978-3-453-26748-0

Worum es geht: Der Krieg zwischen dem Königreich Alethkar und dem geheimnisvollen Volk der Parshendi tobt bereits mehrere Jahre. Politische Intrigen und die Jagd nach magischen Edelsteinen lassen die Hoffnung auf ein baldiges Ende des Krieges sinnlos erscheinen. Aber dann tritt mit dem jungen Kaladin nicht nur ein ungewöhnlicher Held auf, ein Dunkelauge und ehemaliger Sklave. General Dalinar Kholin, der Kaladin unter sein Kommando nimmt, beschließt auch, alle Vorsicht fahren zu lassen und zusammen mit seinem Sohn und Kaladin an der Verwirklichung der Verheißung zu arbeiten – und den Orden der Strahlenden Ritter neu zu gründen. Mit ihnen will Kholin den Kampf gegen den weißen Assassinen aufnehmen und den Krieg ein für alle Mal beenden – und so den alles zerstörenden Ewigsturm aufhalten. Doch der Orden ist mit einem jahrtausendealten Fluch belegt . . . (Quelle)

Kirstin Harmel – Über uns der Himmel

ISBN: 978-3-442-38333-7
ISBN: 978-3-442-38333-7

Worum es geht: Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet …
Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte … (Quelle)

Richard Schwartz – Die Macht der Alten

ISBN: 978-3-492-26919-3
ISBN: 978-3-492-26919-3

Worum es geht: Havald, der Engel des Todes, hat sich von seinen Freunden getrennt, die nun auf sich gestellt in die Schlacht ziehen müssen. Leandra wie Seraphine kämpfen mit Havalds Entscheidung, denn sie wissen, dass sein Weg ins Dunkel führt. Werden sie die Macht der Alten aktivieren und damit Askir und Illian retten? Oder wird der Nekromantenkaiser ohne Havalds Schutz die Reiche verschlingen? Richard Schwartz bringt in diesem aufwühlenden Roman seine Figuren für das Finale seiner High-Fantasy-Reihe in Stellung. (Quelle)

Rose Gerdts – Ehrenhüter

ISBN 978-3-499-25621-9
ISBN 978-3-499-25621-9

Worum es geht: An dem U-Boot-Bunker in Bremen wird ein türkisches Mädchen tot aufgefunden. Ein heikler Fall. Denn vor zehn Jahren wurde hier bereits ein ähnlicher Mord begangen. Damals war das Opfer eine junge Kurdin, die sich in den falschen Mann verliebt hatte. Sollte auch diesmal auf blutige Weise die Familienehre gerettet werden?
Wie sich herausstellt, war die ermordete Nilgün von einem deutschen Mitschüler schwanger. Eine Schande! Die Familie mauert und verschließt sich der Polizei. Nur die iranisch-deutsche Kommissarin Navideh Petersen findet einen Zugang zu den in Verbitterung erstarrten Angehörigen.
Doch auch sie ahnt nicht, dass ein weiteres Menschenleben in Gefahr ist … (Quelle)

Rose Gerdts – Schattenschmerz

ISBN 978-3-499-25725-4
ISBN 978-3-499-25725-4

Worum es geht: Frühmorgens in einem Bremer Park: Auf dem Weg zur Arbeit geraten zwei Gärtner in eine tödliche Sprengfalle. Am Tatort haben die Attentäter eine perfide Nachricht für die Polizei hinterlassen – eine entschärfte Landmine. Zugleich wenden sie sich über die Medien mit einer unheimlichen Warnung an die Bevölkerung: «Der lautlose Killer ist mitten unter euch.»
Frank Steenhoff und Navideh Petersen von der Bremer Mordkommission befürchten einen terroristischen Hintergrund. Doch dann decken sie das wahre Motiv hinter dem Anschlag auf, und der Fall bekommt eine völlig neue Dimension … (Quelle)

Rose Gerdts – Morgengrauen

ISBN 978-3-499-25987-6
ISBN 978-3-499-25987-6

Worum es geht: Litauen 1941: Eine abgelegene Waldlichtung wird zum Schauplatz eines ungeheuerlichen Verbrechens.
Über 70 Jahre später müssen zwei alte Männer in Amsterdam und München sterben. Besteht eine Verbindung zwischen den beiden Morden? Eine der Spuren führt nach Bremen. Nach dem brutalen Überfall auf einen ihrer Kollegen übernehmen die Mordermittler Frank Steenhoff und Navideh Petersen den Fall. Dabei stoßen sie auf ein grauenhaftes Geheimnis in den eigenen Reihen … (Quelle)

Rose Gerdts – Dornenkinder

ISBN 978-3-499-26849-6
ISBN 978-3-499-26849-6

Worum es geht: Elke Sander ist eine engagierte Pädagogin. Und sie hat genug zu tun, denn heile Welt ist woanders, aber nicht an ihrer Schule, die mitten in einem sozialen Brennpunkt in Bremen liegt. Da sind zum Beispiel Georgi und seine Zwillingsschwester Mia, die eines Tages verschwindet. Als die Lehrerin die bulgarische Familie zu Hause aufsucht, ist sie entsetzt über das Elend. Und sie macht eine schockierende Entdeckung … Kurz darauf wird Elke Sander von ihrem Mann als vermisst gemeldet. Niemand weiß, wo sie geblieben ist, bis die Polizei eine Frauenleiche aus dem Fluss zieht. Die Ermittlungen führen Frank Steenhoff und Navideh Petersen in die Welt der Armutsflüchtlinge – und in unheimliche Grenzbereiche der Wirklichkeit. (Quelle)

Ben Aaronovitch – Schwarzer Mond über Soho

Schwarzer Mond über Soho
ISBN 978-3-423-21380-6

Worum es geht: Constable Peter Grant ist ein ganz normaler Londoner Bobby. Die Abteilung, in der er arbeitet, ist allerdings alles andere als normal: ihr Spezialgebiet ist – die Magie. Peters Vorgesetzter, Detective Inspector Thomas Nightingale, ist der letzte Magier Englands und Peter seit kurzem bei ihm in der Ausbildung.
Was im Moment vor allem das Auswendiglernen von Lateinvokabeln bedeutet, die uralten Zaubersprüche wollen schließlich korrekt aufgesagt werden. Doch als Peter eines Nachts zu der Leiche eines Jazzmusikers gerufen wird, verliert das Lateinstudium auf einmal seine Dringlichkeit. Peter findet heraus, dass in den Jazzclubs in Soho, im Herzen Londons, plötzlich verdächtig viele Musiker eines unerwarteten Todes sterben. Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu … (Quelle)

Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Baker Street

ISBN 978-3-423-21448-3
ISBN 978-3-423-21448-3

Worum es geht: Es ist ja nicht so, dass Peter Grant, Zauberer in Ausbildung und Police Constable in London, nichts für das Üben von Zaubersprüchen und das Pauken von Lateinvokabeln übrig hätte – bestimmt nicht! Aber es ist doch immer wieder schön, wenn zur Abwechslung auch mal reelle Polizeiarbeit gefragt ist. Eine unbekannte Person wird im U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street tot aufgefunden – erstochen, und es deuten unübersehbare Anzeichen auf die Anwesenheit von Magie hin. Ein Fall für Peter, keine Frage. Der unbekannte Tote stellt sich als amerikanischer Kunststudent und Sohn eines US-Senators heraus, und ehe man noch „internationale Verwicklungen“ sagen kann, hat Peter bereits die FBI-Agentin Kimberley Reynolds mitsamt ihren felsenfesten religiösen Überzeugungen am Hals. Dabei gestalten sich seine Ermittlungen auch so schon gruselig genug, denn tief in Londons Untergrund, in vergessenen Flüssen und viktorianischen Abwasserkanälen, hört er ein Wispern von alten Künsten und gequälten Geistern … (Quelle)

Ben Aaronovitch – Der böse Ort

ISBN 978-3-423-21507-7
ISBN 978-3-423-21507-7

Worum es geht: Seltsame Dinge geschehen im Skygarden Tower, einem berüchtigten Sozialwohnblock in Südlondon. Dinge, die eine magische Anziehungskraft auf Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant ausüben. Zunächst geht es nur um ein gestohlenes altes Buch über Magie, das aus der Weißen Bibliothek zu Weimar stammt. Doch dann weitet sich der Fall rasant aus. Denn der Erbauer des Tower, Erik Stromberg, ein brillanter, wenngleich leicht gestörter Architekt, hatte sich einst in seiner Zeit am Bauhaus offenbar nicht nur mit modernem Design, sondern auch mit Magie befasst. Was erklären könnte, warum der Skygarden Tower einen unablässigen Strom von begabten Künstlern, Politikern, Drogendealern, Serienmördern und Irren hervorgebracht hat. Und warum der unheimliche gesichtslose Magier, den Peter noch in schlechtester Erinnerung hat, ein so eingehendes Interesse daran an den Tag legt … (Quelle)

Elisabteh Herrmann – Das Dorf der Mörder

ISBN: 978-3-442-48114-9
ISBN: 978-3-442-48114-9

Worum es geht: An einem warmen Frühlingstag im Mai ereignet sich ein unfassbarer Mord im Berliner Tierpark. Als Sanela Beara, eine junge Streifenpolizistin, am Schauplatz eintrifft, herrscht Aufruhr. Nur wenige Tage später wird der Öffentlichkeit die geständige Mörderin Charlie Rubin präsentiert, doch Beara hat Zweifel. Auch der Psychologe Jeremy Saaler, der an einem Gutachten über Charlies Zurechnungsfähigkeit beteiligt ist, will nicht an Rubins Schuld glauben. Beide hegen den Verdacht, dass der Mord mit Charlies Kindheit in einem kleinen Dorf in Brandenburg verknüpft ist. Eine düstere Fährte führt sie nach Wendisch Bruch – ins Visier eines Gegners, der die Totenruhe im Dorf um jeden Preis bewahren will … (Quelle)

Stephen Donaldson – Die letzte Dunkelheit

ISBN: 978-3-453-00660-7
ISBN: 978-3-453-00660-7

Worum es geht: Thomas Covenant, dem durch eine Prophezeiung Auserwählten, steht der letzte große Kampf bevor: Noch nicht vollständig genesen, muss er all seine Kräfte aufbieten, um das magische Reich, das ihm längst zur Heimat geworden ist, vor der endgültigen Zerstörung zu bewahren. Denn der Untergang der einen Welt würde zwangsläufig auch das Ende der Menschenwelt und das Ende aller Zeiten bedeuten. Zur Seite steht Thomas seine treue Gefährtin Linden Avery, deren Liebe ihn bereits in der Vergangenheit gerettet hat. (Quelle)

Stephen Donaldson – Die letzte Dunkelheit

ISBN: 978-3-492-70292-8
ISBN: 978-3-492-70292-8

Worum es geht: Dies ist eine Welt aus Licht und Schatten, in der das Gute und das Böse einen ewigen Krieg begannen, der nicht mehr enden will. Es ist die Welt des Rads der Zeit, des größten Fantasy-Epos, das je geschrieben wurde. Neben J. R. R. Tolkien haben nur wenige Autoren in der Fantasy unsterbliche Mythen erschaffen. Robert Jordan ist dies mit seinem weltberühmten Zyklus »Das Rad der Zeit« aufs Erfolgreichste gelungen. Seine Romane wurden millionenfach verkauft und in 25 Sprachen übersetzt, begleitet von Rollen- und Computerspielen sowie Comics. »Das Rad der Zeit. Das Original« vereint seine Romane vollständig überarbeitet in der kompletten Fassung der amerikanischen Originalausgabe. (Quelle)

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh, du bist auch Lehrerin? An meiner alten Schule gab es so ein Büchertauschregal auch. Voll toll!!!

    Die Bücher von McKiernan hab ich vor einiger Zeit auch mal gelesen. Ich fand sie ganz nett, aber qualitativ einfach nicht so hochwertig und eher so Massenproduktion (so war zumindest mein Eindruck)…

    1. horrorbiene sagt:

      Ja, erwischt. 😉
      Den Eindruck mit den McKiernan Büchern kann ich voll nachvollziehen. 👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s