Terry Goodkind – Im Reich der Jäger

Besser als der Vorgänger

Im Reich der Jäger ist der zweite Teil einer Reihe mit dem Titel Die Legende von Richard und Kahlan, welche an die elfbändige Reihe Das Schwert der Wahrheit anschließt.

Zum Inhalt: Eine neue Bedrohung zieht in den Dunklen Landen auf. Mit der Essenz des Todes infiziert und seiner Macht als Zauberer beraubt, muss Richard schnellstmöglich die teuflische Verschwörung aufdecken, die hinter der Mauer hoch im Norden brodelt. Seine Freunde und Verbündeten sind bereits Gefangene eines fürchterlichen Feindes, und Kahlan, die ebenfalls vom Tod höchstpersönlich berührt wurde, wird sterben, wenn Richard versagt. Ohne seine Magie bleiben Richard nur noch sein Schwert, sein Verstand und seine innere Stimme – und eine außergewöhnliche Begleiterin, die junge Heilerin Samantha … (Quelle)

 Meine Meinung: Lange habe ich auf dieses Buch gewartet. Mit Schrecken musste ich dann allerdings feststellen, dass tatsächlich bereits vier Jahre ins Land gestrichen sind, seit ich den Vorgägerband ausgelesen hatte. Ich bin eigentlich kein Freund davon so lange auf eine Fortsetzung zu warten, demnach hat es mich auch nicht gewundert, dass ich zu Beginn arge Schwierigkeiten hatte in das Buch zu finden! Obwohl das vielleicht auch daran liegen mag, dass der Vorgänger so endete, dass Richard und Kahlan in Sicherheit und in Obhut ihrer Freunde waren, nachdem sie im Kampf mit der Heckemagd zwar siegreich waren, aber starke Verletzungen davon getragen haben. Nur beginnt dieses Buch damit, dass die Helden alles andere als in Sicherheit sind. Sie sind nämlich mutterseelenallein in einem Waren und Kahlan ist zudem auch noch bewusstlos. Da der Vorgänger mit (ich glaube) Zedds Sicht endet und hier sogleich in Richards Sicht gewechselt wird, entsteht ein Bruch. Ich habe diesen Bruch jedoch nicht als solchen wahrgenommen, sondern es eher empfunden als „ich habe etwas verpasst“. Das hat mich zu Beginn sehr demotiviert. Als ich dann aber herausgefunden hatte, dass ich tatsächlich gar nichts verpasst hatte und sich alles im Laufe der Geschichte aufklärt, war ich versöhnt.
In diesem Buch wird Richards neue Aufgabe als fuer grissa ost drauka offenbar, doch bevor er sich dieser widmen kann, muss er sich und Kahlan von dem Gift des Todes befreien, dass in ihnen schwärt und sie über kurz oder lang töten wird. Die einzigen die dazu in der Lage sind, sind Zedd und Nicci, doch deren beider Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Viel Auswahl besteht jedoch nicht und so macht sich Richard auf die Suche und begibt sich dazu mitten in das Herz des Feindes. Wird er seine Freude finden und sich und Kahlan von dem Gift befreien können?
Im Gegesatz zum Vorgänger hat mir dieses Buch auch wieder wirklich gut gefallen. Dies lag vor allem daran, dass die Handlung nicht zu überfrachtet war. In diesem Teil wird nur ein kleiner Teil einer momentan absehbaren Geschichte erzählt. Das macht den Handlungsstrang sehr kurz und knackig. Dadurch, dass wirklich der Großteil aus der Sicht Richards geschrieben ist, ist die Erzählung sehr geradlinig. Das Lesen fiel mir daher sehr leicht, auch weil ich dann trotz der anfänglichen Schwierigekeiten schnell in das Buch gefunden hatte und alle wichtigen Details wieder präsent waren! Für diesen kurzen Ausschintt des Ganzen dann aber doch 600 Seiten zu benötigen, könnte stutzig machen? Ist es wieder langgezogen? Ich finde nicht! Goodkind liefert viele Hintergrundinformationen, die die Handlung nicht nur abrunden, sondern auch Athmosphäre schaffen. Wenn es Wiederholungen gab, dann nur kurze und nur an den nötigsten Stellen. So soll es sein! Schön ist hier auch, dass Goodkind zwar recht ausführlich schreibt, er aber die Länge seiner Kapitel recht kurz hält, so dass man bei Bedarf pausieren kann. Bei mir führen solche Kapitel allerdings eher zur Sucht: „Ach, eins geht noch!“
Gut gefallen hat mir auch diese (eigentlich recht lange) Passage, in der Richard seine neue Aufgabe und Bestimmung aufdeckt. Nicht nur die Aufgabe an sich ist gelungen, nein auch dass mit Magda Searus auch ein Bezug aus dem bereits erschienenen Prequel Wahrheit genommen wird. Solche Querverbindungen schätze ich sehr!

Fazit: Nach anfänglicher Schwierigkeit in das Buch zu finden, hatte ich anschließend viele angenehme Lesestunden mit diesem Buch. Im Gegensatz zum direkten Vorgänger hat es mir auch viel besser gefallen und ich freue mich jetzt schon auf die noch in diesem Jahr erscheinende Fortsetzung. Ich schätze an dieser Reihe bzw. dieser Welt, dass wenn man schon so viele Bücher davon gelesen hat, es stets ein Gefühl gibt wie „nach Hause zu kommen“. Genau deswegen lese ich gern Fantasy-Reihen und auch wenn es den einen oder anderen schwächeren Band gibt: Die Reihe ist wirklich gelungen! Ich würde aber empfehlen vorn mit Das Schwert der Wahrheit zu beginnen und nicht mit dieser Reihe hier!

Bewertung_09_hBuchdaten:  Im Reich der Jäger – Terry Goodkind
Aus der Reihe: Die Legende von Richard und Kahlan
Genre: Fantasy
608 Seiten
Blanvalet
Erschienen: 14. März 2016
ISBN:  978-3-7341-6033-2
Originaltitel: The Third Kingdom
Preis: 9,99 €

Der Das Schwert der Wahrheit-Komplex:

Das Schwert der Wahrheit 1 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 2 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 3 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 4 von Terry Goodkind
Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4
Rezension Rezension Rezension Rezension
Das Schwert der Wahrheit 5 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 6 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 7 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 8 von Terry Goodkind
Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8
Rezension Rezension Rezension Rezension
Das Schwert der Wahrheit 9 von Terry Goodkind Das Schwert der Wahrheit 10 von Terry Goodkind Schwert der Wahrheit 11 von Terry Goodkind Das Gesetz der Neun von Terry Goodkind
Teil 9 Teil 10 Teil 11 Nebenhandlung
Rezension Rezension Rezension Rezension
Wahrheit von Terry Goodkind Dunkles Omen Die Legende von Richard und Kahlan 03 von Terry Goodkind
Prequel Sequel 1 Sequel  2 Sequel 3
Rezension Rezension Rezension Demnächst
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s