Mein Juni 2016

am

Mein Juni 2016Etwas verspätet erscheint nun meine Monatszusammenfassung für den Juni. Warum erst jetzt? Ich war über den Monatswechsel im Urlaub und da ließ sich leider auch nichts vorbereiten. Nun ist der Juli zwar fast zur Hälfte um, aber was soll’s! 😉

Im Juni habe ich recht viele Bücher gekauft, was zum einen daran lag, dass ich die Chroniken der Unterwelt unbedingt weiterlesen wollte, zum anderen aber auch daran, dass ich zwei Bücher auf Grabbeltischen gefunden habe, die auf meinem Wunschzettel standen, die mussten dann natürlich mit. Außerdem bin ich bei einigen Büchern einfach schwach geworden, von denen gibt es dann auch bald die Rezensionen!

Leider habe ich auch recht wenige Bücher gelesen. Das lag vor allem daran, dass sich Zeugnisse nicht von ganz alleine schreiben. Doch jetzt sind ja Ferien und der Juli wird hoffentlich anders aussehen! 🙂

Hier meine Zusammenfassung des Lesemonats Juni:

Zu Beginn des Monats umfasste mein SUB 526 Bücher. 9 Bücher sind bei mir eingezogen, 5 Bücher habe ich gelesen. Der SUB umfasst damit Ende Juni 530 Bücher.

Gelesen habe ich:

30.06. Funkensonntag (Nicola Förg) – 280 Seiten – 9/10
19.06. Blutwurst und Zimtschnecken (Ane Riel) – 351 Seien – 6/10
11.06. City of Fallen Angels (Cassandra Clare) – 568 Seiten – 7/10
05.06. City of Glass (Cassandra Clare) – 717 Seiten – 10/10
01.06. City of Ashes (Cassandra Clare) – 473 Seiten – 9/10

Neu dazugekommen sind:

  • Clare, Cassandra – City of Fallen Angels (bereits gelesen)
  • Förg, Nicola – Funkensonntag (bereits gelesen)
  • Rickman, Phil – Das Geheimnis des Schmerzes
  • May, Frida – Radieschen von unten
  • Connolly Harry – Die Pforte den Schatten
  • Riel, Ane – Blutwurst und Zimtschnecken (bereits gelesen, Rezi folgt)
  • Sommer, Fritzi – Alte Ziegenwiese
  • Clare, Cassandra – City of Lost Souls
  • Clare, Cassandra – Clockwork Angel

Ane Riel – Blutwurst und Zimtschnecken

ISBN: 978-3-442-71408-7
ISBN: 978-3-442-71408-7

Worum es geht: Judith Behring ist eine alte Dame, eine ungemein reizende alte Dame. Im ganzen Rotkehlchenweg ist sie bekannt für ihre Gastfreundschaft und ihre Backkünste – die Nachbarn können sich glücklich schätzen, wenn sie in den Genuss von Judiths berühmten Zimtschnecken kommen. Nur einer ist nicht so nett zu Judith, wie sie das gewohnt ist: der Postbote. Wie unachtsam der immer ausgerechnet ihre Post in den Briefkasten stopft… Und Zeit für einen netten Plausch hat er auch nie… Deshalb steht für Judith fest: Der Postbote muss sterben! Gut, dass sie nicht nur früher eine preisgekrönte Metzgerin war, sondern auch Erfahrung im Loswerden ungeliebter Mitmenschen hat. (Quelle)

Fritzi Sommer – Alte Ziegenwiese

ISBN: 978-3-453-43852-1
ISBN: 978-3-453-43852-1

Worum es geht: Immer nur bei Frauchen Josi auf dem Sofa liegen? Das reicht Henri, seines Zeichens Mopsmischling und Anführer eines cleveren Ermittlertrios, nicht. Doch als Josis Mutter Christa Henri, Viktor und Wilma mit in die Kleingartenkolonie »Alte Ziegenwiese « nimmt, wendet sich das Blatt. Denn dort treiben sich jede Menge dubiose Gestalten herum, und eines Tages liegt Franz, der Quälgeist der Nachbarschaft, plötzlich mit einer Mistgabel im Rücken auf dem Komposthaufen. Wenn das kein gefundenes Fressen für die Mops-Mafia ist … (Quelle)

Harry Conolly – Die Pforte der Schatten

ISBN: 978-3-7341-6087-5
ISBN: 978-3-7341-6087-5

Worum es geht: Das Reich von Peredain verdankt seine Macht dem mystischen Abendvolk. Alle 23 Jahre öffnet sich ein Tor, und der Imperator von Peredain lädt die Gesandten des Abendvolks zu einem Fest ein. Als Dank erhält er eine Gabe der Magie oder überlegenes Wissen, mit dessen Hilfe die Familie des Imperators ihr Reich errichtet hat. Doch dieses Jahr tritt nicht das elfengleiche Abendvolk aus dem Tor, sondern riesige Bestien, die sich sofort auf die Anwesenden stürzen. Nur Kronprinz Lar und einige seiner Freunde können dem Gemetzel entkommen. Können sie verhindern, dass das Imperium zerbricht, und die Invasion aufhalten? (Quelle)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s