Chatchanok Wong – Traumhaftes Asien

Ein schönes, abwechslungsreiches Malbuch

traumhaftes-asien-300dpi

Zum Inhalt: Zarte Kirschblüten, mystische Masken und Drachenfiguren, bengalische Tiger und weitflächige Reisterrassen. Die Szenen in diesem Ausmalbuch entführen Sie in die unvergleichliche Welt Asiens mit all ihren Facetten. Die Illustrationen in „Traumhaftes Asien“ machen das Ausmalen zum Erlebnis. Gestalten Sie indonesische Dschungellandschaften, eine Panda-Familie inmitten von Bambusgräsern oder einen Schwarm anmutiger japanischer Kois nach ihren eigenen Vorstellungen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und gönnen Sie sich kleine Fluchten vom Alltag. Die Belohnung – Entspannung, Achtsamkeit, Gelassenheit und innere Ruhe. Zusätzlich gibt es liebevoll gestaltete Postkarten und Seiten zum Ausmalen und Heraustrennen. Also nichts wie ran an die Stifte! (Quelle)

Meine Meinung: Ich bin mittlerweile stolze Besitzerin von zahlreichen Malbüchern, dennoch lasse ich meine Sammlung gern weiter anwachsen. Zwei meiner neusten Errungenschaften sind zwei Malbücher aus dem GU-Verlag, von denen ich heute eines vorstellen möchte:
Ich war noch nie in Asien, dennoch hat man aus Film, Fernsehen und Literatur eine Vorstellung wie es da aussieht und hat Assoziationen und Verbindungen mit den verschiedenen Ländern Asiens. Beim ersten Blättern durch dieses wunderschöne Buch ist mir kein Thema aufgefallen, das die Künstlerin nicht aufgegriffen hat.
Die Malbücher aus dem GU-Verlag sind in vielerlei Hinsicht besonders, vor allem was die Ausstattung betrifft. Es bietet nicht nur die Möglichkeit die geklappten Buchdeckel von innen und die verschiedenen Titel- und Beschreibungsseiten zu kolorieren, wie es auch bei anderen Malbücherr zu finden ist, sondern enthält am Ende des Buches einige heraustrennbare Goodies: Die hintere Klappe kann man abschneiden und man erhält zwei sehr hübsche Postkarten mit einem Schriftzug („Namaste“ und „Travel the World“) zum Ausmalen. Die letzten vier Seiten sind zudem aus sehr festem Papier mit einem Motiv einseitig bedruckt und lassen sich heraustrennen. Auf drei davon ist ein ganzseitiges Motiv gedruckt. Die letzte Seite enthält eine horizontale Perforation die das Bild in zwei gleiche Teile teilt. Auf jedem ist ein flächendeckend auszumalendes Motiv aufgedruckt. Dies bietet die Möglichkeit diese Motive mit Alkohol- oder anderen Marken auszumalen und ggfs. herauszutrennen und aufzuhängen. Ich finde dies hervorragend. Allein schon deswegen, da ich nun meine Marker einsetzen kann. Sonst tue ich das auch bei einseitig bedruckten Büchern nicht, da ich den Farbsschatten beim Durchblättern fürchterlich finde. So kann ich meine Kunstwerke heraustrennen und z.B. aufhängen.

Was ich außerdem sehr schön finde, ist, dass es zu den Malbücher von GU weitere passende Produkte gibt: Wenn man besondere Freude an den Motiven aus einem der Bücher hat, dann kann man zudem ein Postkartenbuch  oder einen immerwährenden Kalender mit denselben Motiven zum Ausmalen  kaufen.

Mit 23 mal 23 cm ist das Buch etwas kleiner als das häufigste Maß 25 mal 25 cm im Malbuchbereich wie z.B. der Bücher von Millie Marotta, Johanna Basford oder zahlreicher anderer Künstlern. Die Linienführung der Künstlerin ist durchweg fein und ihre Motive sind teilweise sehr detailreich, was mir persönlich sehr gut gefällt, passt es doch zu der asiatischen eher filigranen Art.

Das Buch ist durchweg doppelseitig bedruckt, so dass das Ausmalen mit Buntstiften zu empfehlen ist. Es gibt einige einseitige Bilder, doch die meisten sind doppelseitig. Die Bindung des Büchleins ist jedoch sehr fest. Das bedeutet, wenn man das Buch ordentlich aufschlägt, bleibt es zwar offen liegen, aber der Buchrücken hält dies nicht aus und bricht. Das hat den Nachteil, dass wenn der Buchrücken an einer Stelle gebrochen ist, an der man gerade nicht malt, fällt es schwer den Rücken an der neuen Stelle zu brechen, damit das Buch offen liegen bleibt. Daraus ergibt sich, dass es bei manchen (nicht allen!) Motiven schwierig sein wird, mit den Stiften ausreichend weit hinein in den Falz malen zu können. Außerdem habe ich festgestellt, dass das Papier sich in der Nähe der Bindung nach oben wölbt und nicht plan auf der nächsten Seite aufliegt. Das führte dazu, dass ich beim Ausmalen mit etwas mehr Druck, Spuren im Papier hinterlassen habe. Dafür ist das Buch als solches schön fest und solide und nicht leicht und wabbelig, was beim Ausmalen auch von Vorteil sein kann.

traumhaftes-asien

Das Buch beinhaltet, wie man dem Titel bereits entnehmen kann, zahlreiche asiatische Motive, dabei sind diese nicht nur auf Japan und China beschränkt, auch Indien und der Orient finden sich in diesem Buch wieder. Folgende Motive stehen zur Auswahl: Die Titelseite, Pfauen in einem Blumenmeer, Kirschblüte, Koi und Seerosen, exotische Blumen und Tiere, asiatische Drachen, ein indisch gestalteter Elefantenkopf, verschiedene Mandalas, Masken und Kostüme, Pandas im Bambus, verschiedene Vögel, Fächer, Reisplantage, asiatischer Garten bei Nacht, Frau mit Kimono und Schirm, Buddha, Sonnenaufgang, Wüste mit Kamel und oritentalischem Bogen, Stadtansicht, Tiger mit Landschaft, typische Häuser und Figuren, eine Hand mit Muster, Winkekatze, Markt auf Booten, mythologische Tiere, indische Götter, exotische Früchte, Urwaldszene mit verschiedenen Tieren z.B. Orang-Utan und eine Zusammenstellung der Tiere aus dem chinesischen Horoskop.
Am besten gefallen haben mir dabei die Motive mit der Kirchblüte und die mit den exotischen Pflanzen.
Für manche Dinge ist mir die korrekte Bezeichnung oder der religiöse Zusammenhang nicht bekannt, dafür stecke ich zu wenig in der Materie. Zum „Hübschfinden“ und Ausmalen reicht mein Kenntnisstand aber.

Schön finde ich, dass drei der Motive bereits einen schwarz gefärbten Nachthimmel haben. Das erspart mir die Arbeit, diesen selbst zu schwärzen, was ich sehr schätze, sind doch die schwarzen Stifte durch schwarze Hintergründe sonst sehr schnell verbraucht.
Gut ist auch, dass der Fokus eindeutig nicht auf die Abbildung von Menschen gelegt wurde, sondern viele Landschaften, Tiere, aber auch Maske und typische Dinge wie die Winkekatze abgebildet sind. Ich persönlich empfinde nämlich vor allem die Haut der Menschen und deren Gesichter am schwierigsten zum Ausmalen. So ist dies hier nur im geringen und angemessenen Umfang nötig.
Die Auswahl der Motive für die extradicken Seiten hat mir dagegen nicht so gut gefallen, bis auf dieses Drachenfabelwesen würde ich mir davon keines an die Wand hängen. Das ist schade, denn im Buch gab es so viele Motive, die mir viel besser gefallen haben und die ich mir auch gern an die Wand hängen würde.

Das reinweiße Papier ist ordentlich dick und somit theoretisch für viele verschiedene Maltechniken geeignet. Mein Anspruch ist klar der, dass (auch wenn ich das Buch wahrscheinlich nie vollständig beenden werde) beim Durchblättern ein schönes Gesamtbild entsteht, daher male ich ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Buntstiften in meinen Malbüchern und verziere sie ggfs. mit Gel- oder Glitzerstiften.
Doch laut Verlag ist das Papier ausreichend dick, um auch mit Filzstiften und Finelinern malen zu können, ohne dass die Farbe durch das Papier hindurchscheint oder hineinblutet. Auf dem oben gezeigten Bild habe ich das erste Mal versucht mit Acryl-Farbe in einem Ausmalbuch zu kolorieren und ich muss sagen, dass die Seiten dies ganz hervorragend ausgehalten haben. Auch das Nachzeichnen einiger Linien ging mit einem Micron-Fineliner von Sakura hervorragend. Seiten zum Ausprobieren von Markern gibt es hier allerdings nicht.
Ich bin mit dem Papier in diesem Buch sehr zufrieden, denn auf ihm lässt sich gut malen und man kommt zu hervorragenden Ergebnissen.

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, zwischen drei der auf das aktuelle Motiv folgenden Seiten ein Löschblatt (z.B. normales Druckerpapier) einzulegen. Für den Fall, dass dickeres Papier vorhanden ist, würden vielleicht auch weniger reichen. Ich übe mit Buntstiften für die bessere Leuchtkraft gern mehr Druck aus und dann erscheint die Druckerschwärze des Textes der Rückseite auf dem nächsten Motiv. Dies ist unschön, aber nicht ungewöhnlich und lässt sich eben mit dem Einsatz von Löschpapier beheben.

Mein Exemplar war leider auf zwei  Seiten leicht beschädigt. Da hat die Maschine bei der Bindung/Sortierung das Papier leicht aufgerissen. Auf den Seiten davor und danach sieht man noch einen kleinen Abdruck. Das ist schade, aber kann passieren. Beide „Fehler“ kann man beim Ausmalen vorsichtig verbergen.

Fazit: Traumhaftes Asien ist ein rundum gelungenes Ausmalbuch für Erwachsene. Die Künstlerin hat eine sehr abwechslungsreiche Mischung unterschiedlicher Motive zum Thema Asien zusammengestellt, bei dem sie meiner Meinung nach, kein wichtiges ausgelassen hat. Ihr detailreicher Malstil gefällt mir zudem sehr gut. Die Ausstattung und die Papierqualität sind bei diesem Malbuch aus dem GU-Verlag besonders zu loben. Thematisch gesehen ist dieses Buch sicher anders als so manches Malbuch, doch wer Gefallen an der asiatischen Kultur bzw. an asiatischen Motiven hat, für den ist dieses Buch genau richtig!

Bewertung_09_hBuchdaten: Traumhaftes Asien – Chatchanok Wong
Genre: Malbuch für Erwachsene

Klappenbroschur
80 Seiten
Gräfe und Unzer (GU)
Erschienen: Oktober 2016
ISBN: 4026633000336
Preis: 9,99€

Passend zu diesem Buch:

  • Das Postkartenbuch mit 60 Motiven zum Ausmalen: Klick
  • Ein immerwährender Kalender mit 28 Seiten und Wire-o-Bindung: Klick

Ebenfalls zu dieser Reihe gehören:

5396_Geheimnissvolle_UM.pdf, page 1 @ Preflight ( 5396_Geheimnis exotischer-urwald-300dpi nordische-wildnis-300dpi

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Überall stolpert man jetzt über solche Ausmalbücher und ich werde mich dem Thema demnächst auch mal widmen. Mal sehen, ob es mich auch so begeistern kann 😉

    1. horrorbiene sagt:

      Mich hat das Ausmalfieber auf jeden Fall gepackt! 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s