Mein Dezember 2016

Eigentlich hatte ich es mir zum Plan gemacht, in den Ferien alle hier liegenden bisher ungelesenen Rezensionsexemplare zu lesen, doch als ich schließlich London von Christoph Marzi zur Hand nahm, stellte ich nach nur einer halben Seite fest, dass ich mich an die vorangegangenen Teile gar nicht erinnern konnte und begann spontan mit einem Reread der Trilogie Lycidas, Lilith und Lumen. Ob ich Somnia noch hinterher lese, werde ich sehen.
Außerdem ist es irgendwie bei mir schon zur Tradition geworden, Ende des Jahres Bücher von der Wunschliste zu kaufen, die mir im Laufe des Jahres niemand geschenkt hat. Demnach ist der SUB in diesem Monat katastrophal angewachsen. Nichtsdestotrotz nehme ich mir für den nächsten Monat -, also im Prinzip für das nächste Jahr vor, den SUB abzubauen. 😉

buecherwand-2016

Da viele der Neuzugänge sich unerreichbar hinter dem Tannenbaum befinden, gibt es im Dezember mal kein Bild der Neuzugänge, sondern eines von der Bücherwand – ist auch schön! 😉

Hier meine Zusammenfassung des Lesemonats Dezember

Zu Beginn des Monats umfasste mein SUB 534 Bücher. 16 Bücher sind bei mir eingezogen, gelesen habe ich 6.  Der SUB umfasst damit Ende Dezember 544 Bücher.

Allerdings habe ich gerade die SUB-Zugangszählung auf Null gestellt, heißt alle SUB-Zugänge für dieses Jahr der ewiglangen Liste zugeführt und die sagt, es seien 548 Bücher. Das nehme ich so jetzt einfach hin und ärgere mich nicht über mich selbst! 😉

Gelesen habe ich:

31.12. Lumen (Christoph Marzi) – 796 Seiten – 9/10
26.12. Lilith (Christoph Marzi) – 686 Seiten – 9/10
22.12. Lycidas (Christoph Marzi) – 859 Seiten – 9/10
15.12. Blumenkinder (Meike Dannenberg) – 460 Seiten – 9/10
11.12. Die Magier seiner Majestät (Zen Cho) – 447 Seiten – 8/10
04.12. Schwarzer Horizont (Ivo Pala) – 392 Seiten – 9/10

Neu dazugekommen sind:

  • Martin, George R.R. – Armageddon Rock
  • Dannenberg, Meike – Blumenkinder
  • Leon, Donna – Tod zwischen den Zeilen
  • Cogman, Genevieve – Die maskierte Stadt
  • Goodkind, Terry – Die Seelen der Toten
  • Ness, Patrick – Sieben Minuten nach Mitternacht
  • King, Stephen – Mind Control
  • Wells, Dan – Du bist noch nicht tot
  • Riggs, Ransom – Die Insel der besonderen Kinder
  • Riggs, Ransom – Die Stadt der besonderen Kinder
  • Riggs, Ransom – Die Bibliothek der besonderen Kinder
  • Rickman, Phil – Das Lächeln der Toten
  • Marzi, Christoph – Memory
  • Leon, Donna – Reiches Erbe
  • Leon, Donna – Tierische Profite
  • Leon, Donna – Das goldene Ei

George R. R. Martin – Armageddon Rock

ISBN: 978-3-453-31805-2
ISBN: 978-3-453-31805-2

Worum es geht: 1971 wird Peter Hobbins, der Sänger der legendären Rockband Nazgûl, während eines Konzerts auf offener Bühne erschossen. Zehn Jahre später gehen die übrigen Bandmitglieder, begleitet von dem abgebrannten Musikjournalisten Sandy Blair, wieder auf Tour. Doch noch während die Nazgûl ein furioses Comeback feiern, geschehen mehrere bestialische Morde. Sandy beginnt Fragen zu stellen, und schnell wird ihm klar, dass es bei den Konzerten der Band nicht mit rechten Dingen zugeht … (Quelle)

Meike Dannenberg – Blumenkinder

ISBN: 978-3-442-71449-0
ISBN: 978-3-442-71449-0

Worum es geht: In Lüneburg wird die Leiche eines 12-jährigen Mädchens gefunden: wie aufgebahrt liegt sie da, scheinbar friedlich, mit Blumen umkränzt. BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner und Profiler Johan Helms unterstützen die Kripo vor Ort bei den Ermittlungen, denn es gibt Parallelen zu einem Mordfall in Tschechien. Auch die Aktivitäten einer obskuren Hippie-Gruppe haben Nora und Johan im Visier. Nora ist sich sicher, dass der Täter aus dem Umfeld des dubiosen Kollektivs stammt. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, wird Nora wegen eigenmächtiger Aktionen vom Fall abgezogen. Doch sie ermittelt auf eigene Faust weiter. Denn sie weiß, wenn sie nicht schnell handelt, wird wieder ein »Blumenkind« sterben. (Quelle)

Genevieve Cogman – Die maskierte Stadt

ISBN: 978-3-404-20803-6
ISBN: 978-3-404-20803-6

Worum es geht: Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Ihr Job ist es, einzigartige, ungewöhnliche oder rare Bücher für diese Bibliothek zu beschaffen. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion einen seltenen Bram-Stoker-Text erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes … (Quelle)

Terry Goodkind – Die Seelen der Toten

ISBN: 978-3-7341-6034-9
ISBN: 978-3-7341-6034-9

Worum es geht: Zwei unerbittliche Generäle führen eine riesige Totenarmee aus den hintersten Winkeln des D‘Haranischen Reiches bis in dessen Zentrum. Doch ihr Ziel ist nicht die Zerstörung des Reiches, sie wollen die Welt der Lebenden vernichten.
Richard und Kahlan sind mit der Essenz des Todes infiziert, was ihnen ihre Kräfte raubt und sie schließlich das Leben kosten wird. Sie müssen um jeden Preis den Palast des Volkes erreichen, um sich und das Reich zu retten. Doch die tödliche Bedrohung lauert überall … (Quelle)

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s