Josy Jones – OMG! Doodles, Handlettering und Scribbles

Nicht nur für Teenager

OMG

Zum Inhalt: Das perfekte Geschenk für handlettering-begeisterte Teenager! Weiße Schulheftseiten verlocken dazu, sie mit Ranken, Kringeln, schön geschwungenen Wörtern oder anderen Motiven voll zu kritzeln und zu bemalen. Mit diesem Buch macht das Kritzeln noch mehr Spaß!
Mit hilfreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird gezeigt, wie man in schönster Handlettering-Schrift Wörter oder Texte gestalten, witzige Doodle-Motive übers Schulheft verstreuen und mit Hilfe von einfachen Sketch Notes ganz eigene Geschichten erzählen kann. Praktische DIY-Anregungen inspirieren trendige Tweens und Teens zu bunten Federtäschchen, coolen Wandtattoos. Zu jedem der vier Kapitel gibt es tolle Übungsseiten zum Download.
• Spannende DIY-Ideen: Schulmäppchen, Postkarte für die beste Freundin
• Viele Basics und hilfreiche Anleitungen zur individuellen Gestaltung von Wörtern, Sprüchen und Sketchnotes
• Vorlagen & praktische Übungsseiten zum Download für perfekte Ergebnisse. (Quelle)

Meine Meinung: Ich bin auf dieses herrlich bunte Cover aufmerksam geworden und habe mich angesprochen gefühlt, auch wenn ich schon lange kein Teenager mehr bin. Gesucht habe ich Bücher, die mir schnelle und einfache Umsetzungsmöglichkeiten bieten, mein Book-Journal zu verschönern und dazu wünschte ich mir vor allem Schriftvorlagen zum Handlettering.

Was beim ersten Durchblättern sofort ins Auge springt ist, dass das Buch durchweg vollfarbig gedruckt ist. Dadurch kommen die zahlreichen Doodles der Autorin super zur Geltung.

Das Buch hat vier Kapitel. Bevor das erste Kapitel jedoch beginnt, gibt es ein paar Basics: Was ist sind Doodles und Sketchnotes? Was ist Handlettering? Welche Materialien benötige ich? Welche Farben kann ich einsetzen? Alles sehr kurz und knapp gehalten.
Das erste Kapitel widmet sich den Doodles. Auf je einer Doppelseite wird ein Projekt vorgestellt und Schritt für Schritt erklärt, wie man es (nach-) machen kann.
Das zweite Kapitel widmet sich dem Handlettering. Bevor Beispiele gezeigt werden, gibt es einen sehr kurzen Kurs zur „Anatomie der Buchstaben“. Auch hier gibt es auf einer Doppelseite ein Projekt, das vorgestellt wird und man Schritt für Schritt nacharbeiten kann.
Das dritte Kapitel widmet sich den Sketchnotes. Dieses Kapitel ist etwas anders aufgebaut, da man Sketchnotes nicht so einfach nachmachen kann. Da sich jeder eigene Notizen zu einem Thema macht. Man kann damit z.B. seine Tagebücher, Briefe oder Einkaufszettel sehr stylisch gestalten, aber man kann sie auch als Lernhilfe nutzen. Es gibt verschiedene Aufbaumöglichkeiten, die vorgestellt und mit einem Beispiel der Autorin visualisiert werden.
Das vierte und letzte Kapitel stellt dann Beispiele vor, wie man das in den vorangegangenen Kapiteln „Erlernte“ für eigene DIY-Projekte anwenden oder die vorgestellten Beispiele nacharbeiten kann. Im Prinzip sind es immer Doodles in Kombination mit Handlettering, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen. Projekte sind: Wandtattoos, Lesezeichen (mein Favorit!), Bilderrahmen, Buchumschlag/Schulmappengestaltung, Gestaltungsidee für ein Schlampermäppchen und Postkarten zum Dekorieren oder Verschicken.
Im Anschluss an das vierte Kapitel gibt es eine Vorlagen-Sammlung. Diese beinhaltet die Vorstellung von sechs verschiedenen Schriften, (wenig) Platz zum Üben dieser, eine Sammlung von Schnörkeln und Bannern, sowie eine Vorlage der vorgestellten Projekte zum Abpausen oder kopieren.

omg

Ich muss zugeben, die Erklärungen sind alle super. Allerdings reicht meine Begabung gerade einmal zum Nachmachen. Wirklich richtig selbst kreativ werden, finde ich schwer, aber das Buch gibt einem so viele Anregungen, dass man sich im Grunde einfach nur trauen muss, es auszuprobieren. Genug Übungsmaterial bietet das Buch in jedem Fall.

Mein Hauptgrund, warum ich dieses Buch gekauft hatte, waren ja die Ideen und Übungsvorlagen für Handlettering. Im Buch kamen mir die Schriften zum Üben schon etwas sehr kurz. Aber es gibt unter http://www.topp-kreativ.de/download-center die Möglichkeit kostenlose Übungsblätter runterzuladen. Diese enthalten Übungen zu den Schriften aus dem Buch (dicke Schrift, serifenlose Schrift, Serifenschrift, Schrift mit Schatten, Schrift mit dünnem Schatten und kaligrafische Schrift) und noch zwei Bonus-Schriften (Schrift mit liniertem Schatten und verspielte Schrift (mein Favorit)). Der Vorteil, diese kann man so oft ausdrucken, wie man sie zum Üben braucht.
Darüber hinaus gibt es in dieser Download-Datei die Sketchnotes-Raster in Din-A4-Größe, die im Buch fehlenden Vorlagen (wie z.B. die vom Lesezeichen) und noch mehr Doodle-Elemente. Man sollte sich diese Datei daher auf jeden Fall downloaden.

Fazit: OMG! Ist ein wirklich kunterbuntes Buch, das viele Ideen bietet eigene Doodles oder Sketchnotes zu konzipieren, wenn man die nötige Kreativität dazu hat. Wenn nicht, gibt es zahlreiche Projekte, die Schritt für Schritt erkären, was und wie gemacht werden muss und somit leicht nachgerbeitet werden kann. Wenn man nur auf der Suche nach Schriftvorlagen und Übungsblättern für Handlettering ist, wird man hier zwar fündig, aber das Hauptaugenmerkt liegt nicht darauf. Die downloadbaren Übungsblätter haben mir sehr gut gefallen und sind eine sinnvolle (und notwendige) Ergänzung zu diesem knallbunten DIY-Buch.

Bewertung_08_hBuchdaten: OMG! Doodles, Handlettering und Scribbles – Josy Jones
Genre: DIY

Taschenbuch
80 Seiten
TOPP – Frechverlag
Erschienen: 2016
ISBN: 9783772476723
Preis: 12,99€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s