Mein Juni 2017

Es war in der letzten Zeit etwas ruhig hier. Das lag daran, dass ich wahnsinnig viel zu tun hatte und nebenbei den dicken Wälzer ES von Stephen King gelesen habe. Dieses Buch ist nicht nur lang für 5 Bücher (1500 Seiten), sondern für mich ein Reread, so dass ich keine Rezension verfasst habe. Den gesamten Juli habe ich nun frei und werde hoffentlich viel Zeit zum Lesen finden.

Der Juni war für mich SUB-technisch eine katastrophe: Nicht nur, dass ich wenig gelesen habe, es sind auch so richtig viele Bücher dazugekommen. Daher muss ich gestehen, dass der SUB nun bei über 600 liegt. So weit wollte ich es eigentlich nie kommen lassen. Ich glaube bei Buckliebhabern gibt es auch so etwas wie den Jo-Jo-Effekt. Allerdings stimmt ja diese Zahl nicht ganz, da ich viel aussortiert, aber es noch nicht in den SUB einsortiert habe. Das erlediege ich erst zum Jahresende.

Hier meine Zusammenfassung des Lesemonats Juni

Zu Beginn des Monats umfasste mein SUB 584 Bücher. 28 Bücher sind bei mir eingezogen, gelesen habe ich 4. Ende Juni liegt mein SUB bei 608 Büchern.

Gelesen habe ich:

  1. 10.06. ES (Stephen King ) – 1534 Seiten – 10/10
  2. 19.06. Die Seelen von London (A. K. Benedict) – 393 Seiten – 8/10
  3. 24.06. Sieh nichts Böses (Inge Löhnig) – 429 Seiten – 9/10
  4. 28.06. Landpartie (Jürgen Seibold) – 332 Seiten – 9/10

Neu dazugekommen sind:

  1. Follett, Ken – Kinder der Freiheit
  2. Follett, Ken – Sturz der Titanen
  3. Faber, Dietrich – Tote Hunde beißen nicht
  4. Faber, Dietrich – Schneller, weiter, toter
  5. Schalansky, Judith – Der Hals der Giraffe
  6. Gabaldon, Diana – Die geliehene Zeit
  7. Hair, David – Die Brücke der Gezeiten 3
  8. Hair, David – Die Brücke der Gezeiten 4
  9. Mayer, Kai – Die Seiten der Welt. Blutbuch
  10. Sullivan, Michael J. – Der Turm von Avempartha
  11. Sullivan, Michael J. – Der Aufstieg des Nyphrons
  12. Sullivan, Michael J. – An Bord der Smaragd Sturm
  13. Sullivan, Michael J. – Das Fest von Aquesta
  14. Sullivan, Michael J. – Die verborgene Stadt Percepliquis
  15. Schwab, V.E. – Vier Farben der Magie
  16. Hearne, Kevin – Verhext. Die Chronik des eisernen Druiden 2
  17. Hearne, Kevin – Gehämmert. Die Chronik des eisernen Druiden 3
  18. Crouch, Blake – Dark Matter. Der Zeitenläufer
  19. Löning, Inge – Sieh nichts Böses (bereits gelesen)
  20. Tolkien, J.R.R. – Beren und Lúthien
  21. Maurer, Jörg – Der Tod greift nicht daneben
  22. Seibold, Jürgen – Gnadenhof
  23. Seibold, Jürgen – Landpartie (bereits gelesen)
  24. Seibold, Jürgen -Pferdefuß
  25. Seibold, Jürgen -Schandfleck
  26. Gwynne, John – Macht
  27. Ohlsson, Kristina – Bruderlüge
  28. Canavan, Trudi – Die Mächtige

Sullivan, Michael J. – Der Turm von Avempartha

ISBN: 978-3-608-96013-6

Worum es geht: Das mittellose Mädchen Thrace bittet Royce und Hadrian, ihr abgelegenes Dorf vor den nächtlichen Angriffen eines unbekannten Ungeheuers zu schützen. Dabei stoßen die beiden allerdings auf viel größere Schwierigkeiten als gedacht: Die Kreatur scheint unbesiegbar. Einer alten Prophezeiung nach kann nur das Geheimnis im alten Elben-Turm von Avempartha den mit allen Wassern gewaschenen Dieben weiterhelfen. Warum tauchen aber plötzlich Vertreter des Adels und der Kirche von Nyphron in der gottverlassenen Gegend auf? Und welche Ziele verfolgt Esrahaddon der Zauberer? (Quelle)

Inge Löhnig – Sieh nichts Böses

ISBN 9783548613192

Worum es geht: Der Münchner Kommissar Konstantin Dühnfort ist glücklich wie nie zuvor. Gerade ist er mit Gina von der Hochzeitsreise zurückgekehrt, die beiden freuen sich auf ihr erstes Kind. Doch ein überraschender Fund reißt Dühnfort aus seiner privaten Idylle. An einem nebligen Novembertag spüren Leichensuchhunde bei einer Polizeiübung den halbverwesten Körper einer jungen Frau auf. Neben ihr liegt eine kleine Messingskulptur – ein Affe, der seinen Unterleib bedeckt. Seine Bedeutung: Tu nichts Böses. Dühnfort findet heraus, dass es sich um eine seit Jahren vermisste Frau handelt. Er stößt auf einen weiteren ungeklärten Mord und kommt so einem niederträchtigen Rachefeldzug auf die Spur, der noch lange nicht beendet ist. Denn wieder verschwindet eine Frau. (Quelle)

J. R. R. Tolkien – Beren und Lúthien

ISBN: 978-3-608-96165-2

Worum es geht: Ein dramatisches Schicksal überschattet die Liebe von Beren und Lúthien. Sie gehört den unsterblichen Elben an, während er ein Sterblicher ist. In seiner tiefen Abneigung gegen alle Menschen zwingt ihr Vater, ein großer Elbenfürst, Beren eine unlösbare Aufgabe auf: Bevor dieser Lúthien heiraten darf, muss er von Melkors Krone einen Silmaril rauben. Den Leser erwartet die schönste Geschichte Tolkiens.
Speziell für diese Ausgabe hat der bekannte Tolkien-Künstler Alan Lee zahlreiche Farbgemälde und Zeichnungen geschaffen. (Quelle)

John Gwynne – Macht. Die Getreuen und Gefallenen 1

ISBN: 978-3-7341-6119-3

Worum es geht: Wo sich die Verfemten Lande erstrecken, färbte Blut die Welt einst rot. Wo heute uralte Ruinen stehen, bezwangen Menschen Giganten. Wo einzig das Heulen der Woelven erklingt, brannte vor tausenden Jahren die Welt.Doch zu lange haben sich die Menschen in Sicherheit gewähnt. Nun weinen die Gigantensteine Blut, und in den Verfemten Landen regt sich erneut, was für immer verbannt sein sollte. Ein uralter Feind hat längst eine Allianz geschmiedet und wartet darauf, dass seine Stunde kommt. Und nur einer vermag es, ihn aufzuhalten, wenn die Schwarze Sonne die Welt betritt … (Quelle)

Kristina Ohlsson – Bruderlüge

ISBN: 978-3-8090-2667-9

Worum es geht: Martin Benner befindet sich in der Hand von Unterweltboss Lucifer, der ihm den Auftrag erteilt, Mio zu finden – den Sohn der Serienmörderin Sara Texas. Wohl fühlt sich Benner damit nicht, schließlich arbeitet er nun für denjenigen, der Sara solche Angst einjagte, dass sie von einer Brücke gesprungen ist. Doch damit nicht genug: Jemand ist dabei, Benner zwei Morde anzuhängen, und er hat keine Ahnung, wer das ist. Als Benner von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, begreift er, dass er nicht durch Zufall in die ganze Geschichte geraten ist, sondern dabei eine wichtige Rolle spielt. (Quelle)

Trudi Canavan – Die Mächtige

ISBN: 978-3-7645-3107-2

Worum es geht: Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen. (Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s