Mein November 2017

Im November habe ich einige Ziele ereicht: Zum einen habe ich das von mir gesetzte Ziel, 70 Bücher im Jahr 2017 zu lesen, erreicht und sogar bereits um einige Bücher übertroffen. Zum anderen habe ich es geschafft, endlich alle Bücher zu katalogisieren. In unserem Wohnzimmerregal befinden sich 1334 Bücher. Wahnsinn. Auch der SUB ist nun…

Mein Oktober 2017

Mit dem Herbst kamen die Herbstferien und ich hatte schön viel Zeit zum Lesen. Das war auch sehr gut, denn der Stapel, der Bücher die in noch in diesem Jahr lesen möchte, ist mittlerweile so hoch, dass ich beinahe ein schlechtes Gewissen habe. Aber ich bin zuversichtlich. Es geht eh nur ein Buch zur Zeit….

Mein September 2017

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, Neuerscheinungen nicht sofort zu kaufen, denn es befinden sich auf meinem SUB einige Bücher, die ich unbedingt lesen möchte. Zum Bleispiel der letzte Teil der Chronik der Unsterblichen oder die erste Trilogie von Brent Weeks, doch irgendwie konnte ich mich nicht beherrschen. Dennoch war ich im September recht erfolgreich, was…

Mein August 2017

Der August tat meinem SUB überhaupt nicht gut. Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, woher die ganzen Bücher auf einmal kamen? Viel lesen habe ich auch nicht können, da ich zu Beginn des Monats eine große erste Klasse übernommen haben und dahin ging sowohl meine Zeit als auch meine Motivation, doch das sollte sich…

Mein Juli 2017

Besonders in den Sommerferien wird mir bewusst, wie sehr ich meinen Beruf doch mag. Nicht nur, weil ich den gesamten Juli nicht arbeiten musste, sondern auch, weil es mich nun ordentlich kribbelt und ich mich wieder richtig freue, nach den Ferien frisch und frei neu durchzustarten. Aufgrund der vielen freien Zeit, habe ich es auch…

Mein Juni 2017

Es war in der letzten Zeit etwas ruhig hier. Das lag daran, dass ich wahnsinnig viel zu tun hatte und nebenbei den dicken Wälzer ES von Stephen King gelesen habe. Dieses Buch ist nicht nur lang für 5 Bücher (1500 Seiten), sondern für mich ein Reread, so dass ich keine Rezension verfasst habe. Den gesamten…

Mein Mai 2017

Der Mai war lesetechnisch ein recht erfolgreicher Monat. Ich würde zwar gern berichten, dass ich mich bei der Anschaffung neuer Bücher zurückhalten konnte, doch das wäre nicht ganz ehrlich. Schließlich konnte ich an einem Flohmarkstand mit neuen(!) Jugend-Büchern nicht vorbeigehen und habe durch eine seltsame Verkettung von Ereignissen (#instagrammademebuyit) das erste Mal bei arvelle.de bestellt….

Mein April 2017

Schon wieder ein Monat mit sehr viel Buchzugang. Schuld waren viele Neuerscheinungen, aber auch Büchergrabbeltische, bei denen ich einige Schätze als Mangelexemplar ergattern konnte. Da ich zwei Wochen Ferien hatte, habe ich auch recht viel lesen können, wobei die Ferien auch vollgestopft waren mit Familienfeiern und anderen Terminen. Mein SUB ist daher erneut sehr hoch….

Mein März 2017

Ich bin im März was meine Bücherdatenbank betrifft einen ganzen Schritt weiter gekommen. Ich habe mir meinen SUB dafür vorgenommen und alle ISBN dazu notiert, damit ich sie anschließend einfacher in die Datenbank eingeben kann. Dafür habe ich tatsächlich jedes einzelne Buch in die Hand genommen und dabei überlegt: „Möchte ich es irgendwann lesen?“ Wenn…

Mein Februar 2017

Nachdem im Januar bereits sehr viele Bücher bei mir eingezogen sind, ist nun auch der Februar reich an Neuzugängen. Das liegt zum einen daran, dass viele Verlage tolle Neuerscheinungen auf den Mark gebracht haben, zum anderen musste ich im Februar mal wieder mein Alter um ein Jahr nach oben korrigieren und zur Feier dieses Tages…

Mein Januar 2017

Ach ja, ach ja. Schon nach einer Woche habe ich den Vorsatz „SUB-Abbau“ mit einem Besuch in der Stadt völlig über den Haufen geworfen: Ein Magelexemplar entdeckt, eine Empfehlung vom Lieblingsbuchhändler bekommen und angenommen, Rezensionsexemplare bestellt, den Ergeiz entwickelt, Tolkiens Bücher zu sammeln… Ja, naja. Aber es kommt noch verrückter: Ich bin immer noch dabei,…

Mein Dezember 2016

Eigentlich hatte ich es mir zum Plan gemacht, in den Ferien alle hier liegenden bisher ungelesenen Rezensionsexemplare zu lesen, doch als ich schließlich London von Christoph Marzi zur Hand nahm, stellte ich nach nur einer halben Seite fest, dass ich mich an die vorangegangenen Teile gar nicht erinnern konnte und begann spontan mit einem Reread…