Angie Thomas – The Hate U Give

Authentisch Zum Inhalt: Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit…

Rachel Joyce – Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Nachdenklich und bewegend Zum Inhalt: Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies…

Robin Sloan – Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Buchliebe kippt in Richtung High-Tech Zum Inhalt: Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die…

Jonathan Safran Foer – Extremely Loud & Incredibly Close

Anders, bewegend und poetisch Zum Inhalt: Nine-year-old Oskar Schell is an inventor, amateur entomologist, Francophile, letter writer, pacifist, natural historian, percussionist, romantic, Great Explorer, jeweller, detective, vegan, and collector of butterflies.  When his father is killed in the September 11th attacks on the World Trade Centre, Oskar sets out to solve the mystery of a…

Marisha Pessl – Die amerikanische Nacht

Souverän, tödlich, pefekt? Find ich nicht! Zum Inhalt: Ashley ist tot – gerade mal vierundzwanzig – eine Leiche in einer verlassenen Lagerhalle Manhattans. Ein Unfall? Oder Selbstmord? Und was hat Cordova – der übermächtige Vater und besessene Filmemacher mit ihrem Tod zu tun? Der Schlüssel zum Geheimnis liegt in seinen magischen Filmen, die nach und nach…

Philipp Möller – Isch geh Schulhof

Kritisch – realistisch – gut Zum Inhalt: Heute ist Klassenausflug. Bowlen – damit die Kinder sich endlich mal so richtig austoben können. Als ich den Klassenraum betrete, stürmen die ersten schon auf mich zu. „Herr Mülla, iebergeil!“, ruft Ümit. „Isch mache Strike, ja? Schwöre, schmache eine Strike!“ Mit wilden Bowling-Trockenübungen steht er vor mir. Wenn er…

Fannie Flagg – Grüne Tomaten

Das Leben in einer amerikanischen Kleinstadt Zum Inhalt: Dies ist die Geschichte von Ruth Jamison und Idgie Threadgoode und ihrem Café in Whistle Stop, Alabama. Hier braucht niemand zu bezahlen, die Schwarzen werden trotz des KuKluxKlans bedient, und wenn es sein muß, halten die Menschen zusammen wie Pech und Schwefel. Ninnie Threadgoode erzählt der dicken,…

Zwei Einzelzimmer, bitte! – V. Klüpfel/M. Kobr

Ein gelungenes Kluftinger-Drumherum Zum Inhalt: Kommissar Kluftinger reist nicht gern – seine geistigen Väter sind wegen ihm jedoch in ganz Deutschland unterwegs. Dieses Nomadenleben zwingt den beiden Allgäuern bisher ungeahnte Herausforderungen auf, denen sie sich mutig stellen: Wie verhält man sich auf einem roten Teppich, wenn einen kein Fotograf knipsen will, welche Allüren sollte man…

Alexa Hennig von Lange – Relax

Langeweile am Wochenende Zum Inhalt: Ein Wochenende aus der Sicht von Chris und seiner Kleinen. Es geht um Drogen, Alkohol und Liebe. Von einer Party zur nächsten, immer auf der Suche nach…, ja nach was eigentlich? Meine Meinung: Es geht um nicht wirklich viel in diesem Buch. Primär dreht sich alles um Drogen. In welcher…

Monika Peetz – Die Dienstagsfrauen

Fünf Frauen auf dem Weg zur (Selbst-)Erkenntnis Zum Inhalt: Fünf Frauen, wie sie verschiedener nicht sein können, treffen sich seit 15 Jahren jeden ersten Dienstag im Monat in einem Restaurant. Dies ist ein Relikt aus Zeiten eines gemeinsamen Französischkurses und sie selbst geben zu, würden sie sich heute treffen, Freundinnen wären sie wohl nie geworden….

Sibylle Berg – Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

Reden macht Wirklichkeit Zum Inhalt: Einige Leute sind auf der Suche. Nach was wissen sie meist selbst nicht genau. Sie suchen nach Menschen, nach Liebe, nach Perspektiven, denn alle sind sie unzufrieden. In vielen kleinen Episoden macht sich jeder für sich auf das Fehlende, das wonach er sich sehnt, ob nun wissentlich oder nicht, zu…

Hermann Hesse – Der Steppenwolf

Nicht für jedermann Zum Inhalt: Harry Haller, der sich selbst einen Steppenwolf nennt, leidet unter der Zerrissenheit zweier Persönlichkeiten. Dieser Identitätskonflikt drückt sich darin aus, dass Harry hin- und hergerissen ist zwischen zwei Polen, die er mit „Wolf“ und „Mensch“ betitelt. Mitten in seiner geistigen Krise bezieht er eine kleine Wohnung in einem gutbürgerlichen Haus….